Echo der Liebe

ECHO DER LIEBE erscheint alle zwei Monate und berichtet aus der Arbeit des Hilfswerks. Neue Projekte werden vorgestellt, der Fortgang älterer Projekte wird beschrieben, und auch die Reaktionen der Wohltäter und Projektpartner sind in der Zeitschrift nachzulesen.

ECHO der Liebe Nr. 6/2017

Echo_der_Liebe_ 6_Beilage.pdf
Beilage zum Echo der Liebe Nr. 6
pdf-Format (ca. 807 KB)

Hier können Sie das Echo der Liebe Nr. 6/2017 online lesen:

ECHO der Liebe Nr. 5/2017

Echo_der_Liebe_ 5_2017.pdf
ECHO der Liebe Nr. 5/2017 als PDF
pdf-Format (ca. 859 KB)

Hier können Sie das Echo der Liebe Nr. 5/2017 online lesen:

ECHO der Liebe Nr. 4/2017

Hier können Sie das Echo der Liebe Nr. 4/2017 online lesen:

ECHO der Liebe Nr. 3/2017

Hier können Sie das Echo der Liebe Nr. 3/2017 online lesen:

ECHO der Liebe Nr. 2/2017

Hier können Sie das Echo der Liebe Nr. 2/2017 online lesen:

ECHO der Liebe Nr. 1/2017

Hier können Sie das Echo der Liebe Nr. 1/2017 online lesen:

EECHO der Liebe - Weihnachtskarte 2016

Echo_der_Liebe_9_2016_WK.pdf
Echo_der_Liebe_9_2016_WK
pdf-Format (ca. 287 KB)

Hier können Sie das Echo der Liebe - Weihnachtskarte 2016 online lesen:

Seite 1 von 9    1 2 3 4 5 6 7 8 9  >  >>

SAMBIA: “Mich hat immer wieder beeindruckt, wie beispielhaft viele Priester ihren Dienst versehen“

Der Sambia-Referent beim Päpstlichen Hilfswerk KIRCHE IN NOT (ACN) Tony Zender hat das afrikanische Land kürzlich besucht. Sein Ziel: Über die Unterstützung des Hilfswerks in den letzten Jahren Bilanz zu ziehen und den zünftigen Bedarf der Ortskirche festzustellen.  Sambia ist ein weitestgehend stabiler Entwicklungsstaat. Es gab in der Vergangenheit einige politische Unruhen wegen des...

» weiterlesen

Bartella lebt nach dem IS wieder auf, die ersten Christen kehren nach Hause zurück

KIRCHE IN NOT und das Ninive-Wiederaufbaukomitee schließen die Wiederherstellung der ersten 17 Häuser in dem christlichen Dorf in der Ninive-Ebene ab. Die Familien, die wieder daheim sind, sagen: „Hier ist unser Leben, unsere Geschichte. Hier wollen wir leben“. In den Dörfern der Ninive-Ebene, die zwischen 2014 und 2015 vom sogenannten Islamischen Staat (IS) besetzt und geplündert...

» weiterlesen