Bericht "Religionsfreiheit weltweit"

Eine umfangreiche Dokumentation

Unser Bericht "Religionsfreiheit weltweit" ist eine umfassende Dokumentation über die Bedrohung der Religionsfreiheit heute. Dieser Bericht wird alle 2 Jahre aktualisiert. Er gibt einen detaillierten Einblick (in allen 196 Ländern der Welt) in die verschiedensten Verstöße gegen das Menschenrecht Religionsfreiheit und berücksichtigt dabei alle Religionen. Sie finden ihn unter:

www.religionsfreiheit-weltweit.at

Broschüre Religionsfreiheit weltweit - Ein Überblick

Um Ihnen einen Überblick über die Situation der Religionsfreiheit weltweit zu geben, haben wir zusätzlich zur oben genannten Webseite eine Broschüre erstellt.  Die Broschüre gibt Ihnen anhand von exemplarischen Fallbeispielen, beeindruckenden Fotos und konkreten Fakten einen guten Überblick über die kritische Situation der Religionsfreiheit auf dieser Welt. Einige der dargestellten Brennpunkte sind u.a. Irak,Pakistan, Kenia, Myanmar, China.

Mit einem Vorwort von P. Jacques Mourad, ein syrischer Ordensmann, der 5 Monate vom IS als Geisel festgehalten wurde.

36 Seiten, illustriert, Format DIN A4

Diese Broschüre können Sie hier ...bestellen

Aleppo: "Ein Tropfen Milch" - „Kinder sind die Zukunft. Wir möchten ihnen helfen, damit sie gesund aufwachsen."

KIRCHE IN NOT (ACN) hat 225 000 € bewilligt, um das Projekt „Drop of Milk“ („Ein Tropfen Milch“) zu unterstützen. Damit wird in Aleppo monatlich 2850 Kindern Milch ausgeteilt. Eine kleine KIRCHE IN NOT-Delegation war dabei, als kürzlich die Verteilung an die Familien stattfand. Die Teilnehmer berichten, wie dankbar die Menschen sind.

» weiterlesen

Irak: „Christina wurde ein neues Leben geschenkt“ - Sechsjähriges Mädchen drei Jahre durch IS verschleppt

Die Bilder im Internet verbreiteten sich wie ein Lauffeuer: Seit dem 10. Juni ist das sechsjährige Mädchen Christina aus der irakischen Ninive-Ebene wieder in den Armen ihrer Eltern. Drei Jahre lang waren sie getrennt: Die Terrormiliz „Islamischer Staat“ hatte das Mädchen verschleppt. Jetzt ist es frei und wurde zu ihrer Familie zurückgebracht, die sich derzeit als Flüchtlinge im...

» weiterlesen