Jetzt spenden!

Echo der Liebe

ECHO DER LIEBE erscheint alle zwei Monate und berichtet aus der Arbeit des Hilfswerks. Neue Projekte werden vorgestellt, der Fortgang älterer Projekte wird beschrieben, und auch die Reaktionen der Wohltäter und Projektpartner sind in der Zeitschrift nachzulesen.

ECHO der Liebe Nr. 5/2019 mit Jahresbericht 2018

Hier können Sie das Echo der Liebe Nr. 5/2019 mit dem Jahresbericht 2018 online lesen:
 

ECHO der Liebe Nr. 4/2019

Hier können Sie das Echo der Liebe Nr. 4/2019 online lesen:
 

ECHO der Liebe Nr. 3/2019

Hier können Sie das Echo der Liebe Nr. 3/2019 online lesen:

ECHO der Liebe Nr. 2/2019

Hier können Sie das Echo der Liebe Nr. 2/2019 online lesen:

ECHO der Liebe Nr. 1/2019

Hier können Sie das Echo der Liebe Nr. 1/2019 online lesen:

ECHO der Liebe Nr. 9/2018 - Weihnachtskarte

Echo_der_Liebe_9_2018.pdf
ECHO der Liebe Nr. 9/2018 als PDF
pdf-Format (ca. 211 KB)

Hier können Sie das Echo der Liebe Nr. 9/2018 online lesen:

ECHO der Liebe Nr. 8/2018

Hier können Sie das Echo der Liebe Nr. 8/2018 online lesen:

ECHO der Liebe Nr. 7/2018

Hier können Sie das Echo der Liebe Nr. 7/2018 online lesen:

ECHO der Liebe Nr. 6/2018

Hier können Sie das Echo der Liebe Nr. 6/2018 online lesen:

Seite 1 von 11    1 2 3 4 5 6 7 8 9  >  >>

Papst segnet 6000 Rosenkränze für Kriegsopfer in Syrien

Auftakt zu geistlicher Initiative von KIRCHE IN NOT. Am 15. August, dem Festtag Mariä Himmelfahrt, hat Papst Franziskus beim Angelusgebet auf dem Petersplatz 6000 Rosenkränze für Syrien gesegnet. Sie werden nun Menschen überreicht, deren Angehörige im Syrienkrieg entführt oder getötet wurden. Das ist Teil einer ökumenischen Initiative des weltweiten päpstlichen Hilfswerks „Kirche...

» weiterlesen

Sri Lanka: „Über Nacht war das ganze Land getauft“

Vor drei Monaten rissen Bombenanschläge auf christliche Kirchen und Hotels in Sri Lanka mindestens 250 Menschen in den Tod, rund 500 wurden verletzt. Es war der Ostersonntag. Der Inselstaat, in dem die Christen rund acht Prozent der Bevölkerung stellen, steht seitdem unter Schock. Gleichzeitig haben die Anschläge, die auf das Konto einer islamistischen Splittergruppe gehen, eine Welle der...

» weiterlesen