Jetzt spenden!

Türkei

Hilfe bei der Renovierung eines Gebäudeteils für die Franziskaner

Dem Apostolische Vikariat von Istanbul gehören rund 15.000 Gläubige an. Einige der wenigen römisch-katholischen Kirchen in Istanbul ist die Kirche „Sancta Maria Draperis“. Sie ist zugleich das älteste römisch-katholische Gotteshaus Istanbuls und dem Franziskanerorden anvertraut. Das Gotteshaus steht in der Hauptfußgängerzone von Istanbul und ist damit ein wichtiges Symbol katholischer Präsenz. Den zu renovierenden Gebäudeteil möchten die Franziskaner als Gästesaal, Gesprächszimmer und Pfarrbüro nutzen. Da sie nicht reich sind und in der jüngeren Vergangenheit bereits andere Renovierungsarbeiten an ihrem Kloster vornehmen mussten, haben sie „Kirche in Not“ um Hilfe gebeten.

» weiterlesen

Papst unterstützt erneut Syrienkampagne von „Kirche in Not“

Am 15. September, der in der katholischen Kirche als „Gedenktag der Sieben Schmerzen Mariens“ begangen wird, wurde in Rom wie in zahlreichen christlichen Kirchen Syriens der im Syrienkrieg getöteten Christen gedacht und ein Zeichen des Trostes für die Hinterbliebenen gesetzt. Im Vatikan segnete Papst Franziskus eine Ikone ...

» weiterlesen

Krim: Die Armut ist näher als man denkt

Ein gemeinsamer Sommerurlaub ist für viele Familien auf der Krim in Anbetracht ihrer finanziellen Situation nur ein Wunschtraum. Sobald in den Schulen Ferien sind, müssen viele Kinder ihre Zeit auf der Straße verbringen, während die Eltern den Lebensunterhalt verdienen. Um Kindern und Jugendlichen in Regionen, wo Christen unter schwierigen Bedingungen leben, eine sinnvolle Beschäftigung und...

» weiterlesen