Jetzt spenden!

Burundi

Hilfe für die Ausbildung der „Apostel des Guten Hirten und der Königin des Abendmahlssaales“

 Die Kongregation der Apostel des Guten Hirten und der Königin des Abendmahlssaales ist eine noch junge einheimische Kongregation. Sie wurde 1989 in der Erzdiözese Gitega vom damaligen Erzbischof Joachim Ruhuna gegründet. Ihr Ziel ist die Förderung der Priesterberufungen und die Mission.

» weiterlesen

Ausbildungshilfe für 28 Katecheten

Fünf Mofas für die Seelsorge in der Diözese Rutana

Ausbildung von 32 Katecheten

Hilfe zur Erweiterung einer Kapelle in der Erzdiözese Gitega

Wiederaufbau der Kirche in Rudehe

Unterstützung für die Berufungspastoral in der Erzdiözese Gitega

Ausbildungsbeihilfe für Novizinnen und junge Schwestern der Bene-Bernadeta Kongregation

Libanesische Bischöfe über die Auswanderung von Christen besorgt

Parallel zu den anhaltenden PROTESTEN GEGEN DIE REGIERUNG verschärft sich im Libanon die Wirtschaftskrise. Die Banken haben Beschränkungen für den Zahlungsverkehr durchgesetzt, die Währung wurde abgewertet, und viele Menschen verlieren ihren Arbeitsplatz. Verzweiflung über ihre finanzielle Lage hat mindestens drei Libanesen in den Selbstmord getrieben.

» weiterlesen

Bethlehem-Mission: Eine Familie für Menschen, die selbst keine haben

In der Stadt São Paulo leben mehr als 25.000 Menschen auf der Straße. Sie sind die „Straßenbrüder“ – so nennen sie die Missionare der Bethlehem-Mission, die 2005 von Pater Gianpietro Carraro und Schwester Cacilda da Silva Leste gegründet wurde. Das Charisma der Gemeinschaft besteht darin, das zu leben, was am Heiligabend geschah: „Inmitten der...

» weiterlesen