Jetzt spenden!

El Salvador

20.000 Katechismen für Kinder und Jugendliche

El Salvador leidet noch an den Folgen des Bürgerkrieges. Die Arbeitslosigkeit ist hoch, die Kluft zwischen Arm und Reich immens. Eine besondere Herausforderung für die Kirche stellt der zunehmende Verlust fundamentaler Werte dar. Materialismus und Hedonismus nehmen zu, besonders unter den Jugendlichen. Man kann nur bezeugen, was man kennt. Deshalb ist eine der Hauptaufgaben der Kirche die Kinder und Jugendlichen im Glauben auszubilden; ihnen zu helfen, Freude am Glauben zu entdecken und als Christen glaubwürdig zu leben. Hilfsmittel für die Katechese sind die „Kinderbibel“ oder der „Kleine Katechismus“ von „Kirche in Not“.

» weiterlesen

Reis- und Maisfelder zur Selbstversorgung für 20 Gemeinden der Diözese Odienne

Unterstützung der Weiterbildung für junge Priester in der Diözese Katiola

Ein Auto für eine Pfarre in der Diözese San Miguel

Hilfe zur Renovierung des nationalen Priesterseminars

Existenzhilfe für die Schwestern vom Guten Hirten in der Erzdiözese San Salvador

Unterstützung für die Lebensschutzbewegung in der Erzdiözese San Salvador

Förderung der Ausbildung von Seminaristen der Diözese San Vicente

Ausbildungshilfe für Novizinnen der Franziskanerschwester von der Unbefleckten Empfängnis

Wiederaufbau der Kathedrale von San Vicente.

Hilfe für den Wiederaufbau des bischöflichen Büros in San Vicente

Syrien: Katholischer Priester erschossen - Mutmaßlich gezielter Überfall durch Kämpfer des IS

Bei einem bewaffneten und vermutlich gezielten Überfall auf ein Auto eines Priesters sind am vergangenen Montag in Syrien der Geistliche und dessen mitgereister Vater getötet worden. Ein weiterer Mitfahrer wurde verletzt, einem vierten Insassen gelang die Flucht. Wie der armenisch-katholische Erzbischof von Aleppo, Boutros Marayati, gegenüber dem internationalen Hilfswerk...

» weiterlesen

„Kirche in Not“ veröffentlicht neuen Bericht zur Christenverfolgung

Der Countdown bis zum Ende des Christentums in Teilen des Nahen Osten tickt immer lauter – und kann nur gestoppt werden, wenn die internationale Gemeinschaft jetzt handelt. Zu diesem Ergebnis kommt der neue Bericht „Verfolgt und vergessen?“ von „Kirche in Not“. Er wurde vom britischen Nationalbüro des weltweiten päpstlichen Hilfswerks erstellt und liegt nun...

» weiterlesen