Jetzt spenden!

Polen

Existenzhilfe für die Karmelitinnen in Tarnow

Kontemplative Schwestern widmen sich vollständig dem Gebet. Sie tragen die Nöte der ganzen Welt vor Gott. Durch ihr beschauliches Leben in der Abgeschiedenheit der Klausur ist es für sie jedoch besonders schwer, für ihren Lebensunterhalt aufzukommen. Daher hilft „Kirche in Not“ kontemplativen Schwestern überall auf der Welt, so zum Beispiel in Polen, wo wir seit bald 50 Jahren kontemplative Klöster unterstützen.  Das beschauliche Leben in Polen blüht. So gibt es allein 24 Karmelitinnenklöster mit mehr als 400 Schwestern. Die Karmelitinnen haben in Polen bereits eine lange Tradition.

» weiterlesen

Existenzhilfe für Klarissinnen in der Diözese Tarnow

Hilfe für Renovierungsarbeiten am Priesterseminar in Elk

Hilfe für ein Altenheim für Priester in der Diözese Kalisz

Renovierung und Ausbau eines Schwesternhauses in Lublin

Ausbildungsbeihilfe für die Studenten des Priesterseminars in Wloclawek.

Syrien: Katholischer Priester erschossen - Mutmaßlich gezielter Überfall durch Kämpfer des IS

Bei einem bewaffneten und vermutlich gezielten Überfall auf ein Auto eines Priesters sind am vergangenen Montag in Syrien der Geistliche und dessen mitgereister Vater getötet worden. Ein weiterer Mitfahrer wurde verletzt, einem vierten Insassen gelang die Flucht. Wie der armenisch-katholische Erzbischof von Aleppo, Boutros Marayati, gegenüber dem internationalen Hilfswerk...

» weiterlesen

„Kirche in Not“ veröffentlicht neuen Bericht zur Christenverfolgung

Der Countdown bis zum Ende des Christentums in Teilen des Nahen Osten tickt immer lauter – und kann nur gestoppt werden, wenn die internationale Gemeinschaft jetzt handelt. Zu diesem Ergebnis kommt der neue Bericht „Verfolgt und vergessen?“ von „Kirche in Not“. Er wurde vom britischen Nationalbüro des weltweiten päpstlichen Hilfswerks erstellt und liegt nun...

» weiterlesen