Jetzt spenden!

Nothilfe für Menschen die vor den Angriffen durch Boko Haram geflohen sind

Juni 2015
Afrika Karitative Hilfe

Die Diözese Maiduguri im Nordosten Nigerias erstreckt sich über einen großen Teil des Gebietes, das am stärksten unter der Gewalt durch die Terrorgruppe Boko Haram zu leiden hat. Die Lebensgrundlage vieler Menschen wurde zerstört, ebenso wie viele kirchliche Gebäude, Schulen und Krankenhäuser. Seit 2009 mussten 80.000 Einwohner der Diözese fliehen. Viele von ihnen konnten nur die Kleidung mitnehmen, die sie am Leib trugen, und mussten all ihr Hab und Gut zurücklassen.

Nach tagelangen Fußmärschen in die Berge oder in andere sicherere Regionen sind sie krank, traumatisiert, erschöpft und haben nichts retten können als das bloße Leben. Andere kamen bei Verwandten unter, die nun ihre beengten Hütten und ihre Armut mit zahlreichen weiteren Familienmitgliedern teilen müssen.

Nur die Kirche kümmert sich wirklich um die entwurzelten Menschen. Wasser, Nahrungsmittel, Unterkünfte, Decken, Moskitonetze, medizinische Versorgung – alles wird dringend gebraucht. „Wir helfen, ohne dass die Konfession eine Rolle spielen würde. Dies ist der Geist gelebter Ökumene“, berichtet Bischof Oliver Dashe Doeme. „Kirche in Not“ hilft dem Bischof mit 45.000 Euro, die dringendsten Nöte zu lindern.

Spendennummer: 141-08-59

Libanesische Bischöfe über die Auswanderung von Christen besorgt

Parallel zu den anhaltenden PROTESTEN GEGEN DIE REGIERUNG verschärft sich im Libanon die Wirtschaftskrise. Die Banken haben Beschränkungen für den Zahlungsverkehr durchgesetzt, die Währung wurde abgewertet, und viele Menschen verlieren ihren Arbeitsplatz. Verzweiflung über ihre finanzielle Lage hat mindestens drei Libanesen in den Selbstmord getrieben.

» weiterlesen

Bethlehem-Mission: Eine Familie für Menschen, die selbst keine haben

In der Stadt São Paulo leben mehr als 25.000 Menschen auf der Straße. Sie sind die „Straßenbrüder“ – so nennen sie die Missionare der Bethlehem-Mission, die 2005 von Pater Gianpietro Carraro und Schwester Cacilda da Silva Leste gegründet wurde. Das Charisma der Gemeinschaft besteht darin, das zu leben, was am Heiligabend geschah: „Inmitten der...

» weiterlesen