Jetzt spenden!

Hilfe für die Priesterausbildung

August 2015
Europa Theologische Ausbildung

Die Stadt Uzhhorod liegt in der griechisch-katholischen Eparchie (=Diözese) Mukachiv im Westen der Ukraine. Uzhhorod war die erste Stadt in der Ukraine, wo nach der politischen Wende ein neues Priesterseminar gebaut wurde. Zwar hatte es bereits vor der Sowjetzeit ein Seminar gegeben. Es hatte seine Räumlichkeiten in der Burg der Stadt. Es wurde jedoch von den Kommunisten enteignet. Die Räume wurden der Universität überlassen und der Kirche auch nach dem Ende des Kommunismus nicht zurückgegeben.

Von Anfang an – das heißt, seit nunmehr über zwanzig Jahren unterstützt „Kirche in Not“ das Seminar, das den Namen des Märtyrerbischofs Theodor Romzha trägt, der 1947 ermordet und im Juni 2001 von Johannes Paul II. während seiner Reise in die Ukraine seliggesprochen wurde. „Kirche in Not“ unterstützte den Bau des Seminars und hilft jedes Jahr bei der Ausbildung der Seminaristen. Zur Zeit bereiten sich 84 junge Männer darauf vor, als Priester an den Tisch des Herrn zu treten. „Kirche in Not“ hat für dieses Jahr 50.400 Euro zugesagt, das heißt, wir helfen jedem Seminaristen mit 600 Euro, damit er das ganze Jahr lang seine Ausbildung fortsetzen kann.

Spendennummer: 438-04-79

Papst unterstützt erneut Syrienkampagne von „Kirche in Not“

Am 15. September, der in der katholischen Kirche als „Gedenktag der Sieben Schmerzen Mariens“ begangen wird, wurde in Rom wie in zahlreichen christlichen Kirchen Syriens der im Syrienkrieg getöteten Christen gedacht und ein Zeichen des Trostes für die Hinterbliebenen gesetzt. Im Vatikan segnete Papst Franziskus eine Ikone ...

» weiterlesen

Krim: Die Armut ist näher als man denkt

Ein gemeinsamer Sommerurlaub ist für viele Familien auf der Krim in Anbetracht ihrer finanziellen Situation nur ein Wunschtraum. Sobald in den Schulen Ferien sind, müssen viele Kinder ihre Zeit auf der Straße verbringen, während die Eltern den Lebensunterhalt verdienen. Um Kindern und Jugendlichen in Regionen, wo Christen unter schwierigen Bedingungen leben, eine sinnvolle Beschäftigung und...

» weiterlesen