Jetzt spenden!

Wiederherstellung von durch den Krieg zerstörten kirchlichen Gebäuden in Quseir

Oktober 2015
Asien Bauhilfe

Quseir war ein wichtiger strategischer Ort in Syrien. Er ist nicht sehr weit von der Stadt Homs entfernt, aber er liegt zugleich auch nahe der nordlibanesischen Grenze und dem Übergang zur Bekaa-Ebene. Während der Kämpfe um die Kontrolle über Quseir verließen nahezu alle 60.000 Einwohner – Christen und Muslime - die Stadt.

Es gab hier 5000 griechisch-melkitische Gläubige. Vierzig von ihnen wurden getötet und acht werden noch immer vermisst. Die Stadt wurde bereits am 20. März 2013 befreit. In Quseir sind jedoch 80 Prozent der Häuser noch immer zerstört und unbewohnbar. Von 750 christlichen Familien, die dort gelebt haben, sind 340 zurückgekehrt, nachdem die staatliche Armee die Stadt zurückerobert hat.

Der Bischof möchte einige Gebäude instandsetzen: die Kirche, das Pfarrhaus, das katechetische Zentrum, den Pfarrsaal und einige Klöster. Die Reparaturen sind notwendig, um eine weitere Zerstörung des kirchlichen Eigentums zu vermeiden und gleichzeitig die Menschen durch die Wiederaufnahme des kirchlichen Lebens und den sichtbaren Wiederaufbau zu ermutigen, in ihre Häuser zurückzukehren und zu bleiben, „Kirche in Not“ hat 24.000 Euro versprochen.

Spendennummer: 330-08-19

Libanesische Bischöfe über die Auswanderung von Christen besorgt

Parallel zu den anhaltenden PROTESTEN GEGEN DIE REGIERUNG verschärft sich im Libanon die Wirtschaftskrise. Die Banken haben Beschränkungen für den Zahlungsverkehr durchgesetzt, die Währung wurde abgewertet, und viele Menschen verlieren ihren Arbeitsplatz. Verzweiflung über ihre finanzielle Lage hat mindestens drei Libanesen in den Selbstmord getrieben.

» weiterlesen

Bethlehem-Mission: Eine Familie für Menschen, die selbst keine haben

In der Stadt São Paulo leben mehr als 25.000 Menschen auf der Straße. Sie sind die „Straßenbrüder“ – so nennen sie die Missionare der Bethlehem-Mission, die 2005 von Pater Gianpietro Carraro und Schwester Cacilda da Silva Leste gegründet wurde. Das Charisma der Gemeinschaft besteht darin, das zu leben, was am Heiligabend geschah: „Inmitten der...

» weiterlesen