Jetzt spenden!

DANKE: Renovierung eines Motorbootes für die Seelsorge auf mehreren Inseln

September 2019
Asien Motorisierung

Die Diözese Wewak liegt an der Nordküste von Papua-Neuguinea. Sie erstreckt sich über eine Fläche, die mit rund 37.000 Quadratkilometern fast so groß ist wie die Schweiz. Sie hat aber nur eine knappe halbe Million Einwohner, von denen rund die Hälfte Katholiken sind.

Die 48 Pfarren erstrecken sich über riesige Gebiete. Die Pfarre Vokeo zum Beispiel besteht aus acht Inseln, über die sich die 50.000 Katholiken verteilen. Pfarrer Dariusz Wozniak muss weite Strecken auf dem Meer zurücklegen, um zu den Gläubigen zu gelangen. Eine andere Möglichkeit gibt es nicht, und ohne ein Boot ist die Seelsorge hier unmöglich.

Seit Jahren leistete dem Pfarrer sein neun Meter langes Motorboot, das auf den Namen „Schwarze Madonna“ getauft ist, gute Dienste. Aber im Laufe der Zeit wurden zahlreiche Reparaturen notwendig, die jedoch das Budget der Pfarre sprengten. Alle Ersatzteile und die anderen notwendigen Materialien mussten nämlich aus Übersee eingeführt werden, da es sie in Papua-Neuguinea nicht gibt.

Mit 10.000 Euro haben unsere Wohltäter Pfarrer Wozniak dabei geholfen, die „Schwarze Madonna“ wieder seetüchtig zu machen. So brauchen die Gläubigen nicht mehr vergeblich auf ihn zu warten. Allen, die geholfen haben, ein herzliches „Vergelt’s Gott“!
 

Spendennummer: 512-01-19

Libanesische Bischöfe über die Auswanderung von Christen besorgt

Parallel zu den anhaltenden PROTESTEN GEGEN DIE REGIERUNG verschärft sich im Libanon die Wirtschaftskrise. Die Banken haben Beschränkungen für den Zahlungsverkehr durchgesetzt, die Währung wurde abgewertet, und viele Menschen verlieren ihren Arbeitsplatz. Verzweiflung über ihre finanzielle Lage hat mindestens drei Libanesen in den Selbstmord getrieben.

» weiterlesen

Bethlehem-Mission: Eine Familie für Menschen, die selbst keine haben

In der Stadt São Paulo leben mehr als 25.000 Menschen auf der Straße. Sie sind die „Straßenbrüder“ – so nennen sie die Missionare der Bethlehem-Mission, die 2005 von Pater Gianpietro Carraro und Schwester Cacilda da Silva Leste gegründet wurde. Das Charisma der Gemeinschaft besteht darin, das zu leben, was am Heiligabend geschah: „Inmitten der...

» weiterlesen