Jetzt spenden!

Druckkostenzuschuss für ein Bibelhandbuch in der Erzdiözese Kasama

Dezember 2004
Afrika

Blick ins Innere einer katholischen Buchhandlung in Sambia.

Schon seit einer Reihe von Jahren ist das im Norden Sambias gelegene Erzbistum Kasama sehr aktiv in der Bibelarbeit: In allen Pfarreien gibt es Bibelgruppen, die sich, zumeist allwöchentlich, zum Studium der Heiligen Schrift zusammenfinden. Außerdem bietet die Erzdiözese Seminare zu biblischen Themen an. Um diese Aktivitäten zu unterstützen, hat der Leiter der Abteilung für Schriftapostolat, Pfarrer Stanislas Chilamo, Unterlagen zusammengestellt, die den Teilnehmern das Studium der Bibel erleichtern sollen. Diese Arbeitshilfen sollen nun auch in Buchform erscheinen. Zunächst ist an eine Auflagenhöhe von 1000 Exemplaren gedacht. Allerdings fehlt es dem Erzbistum an den für den Druck dieses Bibelhandbuchs notwendigen Mitteln. Pfarrer Chilamo hat daher um Unterstützung gebeten. „Kirche in Not“ hat ihm einen Zuschuss zu den Druckkosten in Höhe von 2.200 Euro versprochen. Möchten Sie dazu einen Beitrag leisten? Nähere Auskünfte erteilen die Nationalbüros.
Spendennummer: 159-08-81

Der Chefkoch von Venezuela

Tony Pereira ist  ein angesehener Chefkoch. Er lebt in Venezuela. Der 51-jährige Absolvent mehrerer renommierter Gastronomie-Akademien hat in seiner Heimat in mehreren Fünf-Sterne-Hotels gearbeitet. Er muss um sieben Uhr bei der Arbeit sein, doch Tony steht jeden Tag bereits um vier Uhr morgens auf. Während die Stadt noch schläft, fährt er mit seinem alten Motorrad in...

» weiterlesen

Syrien: Der Anfang vom Ende?

Türkei-Offensive bringt Christen und andere Minderheiten an den Rand der Auslöschung. „Es war nicht klug, den Truppenabzug einzuleiten. Es war klar, dass den Kurden niemand helfen würde. Jetzt werden sie alles verlieren, wie es bereits in Afrin geschehen ist.“ Jacques Behnan Hindo, der emeritierte syrisch-katholische Erzbischof von Hassaké-Nisibi, macht sich im...

» weiterlesen