Jetzt spenden!

Förderung der Seminaristenausbildung in der Diözese Telsiai

Jänner 2005
Europa

Seminaristen der Diözese Telsiai.

Litauen ist das einzige unter den Ländern der ehemaligen Sowjetunion, in dem Katholiken die Mehrheit der Bevölkerung stellen. Seit dem Zusammenbruch des Kommunismus hat der katholische Glaube in der kleinen Baltenrepublik einen Neuaufschwung genommen, der sich auch an der Anzahl von geistlichen Berufungen zeigt. So bereiten sich etwa im Bischof-Vincentas-Borisevicius-Priesterseminar im nordwestlitauischen Telsiai derzeit 49 junge Männer auf die Priesterweihe vor. Das Seminar bemüht sich auch aus eigener Initiative um neue Berufungen, in dem es alljährliche Treffen für Messdiener veranstaltet. Allerdings ist das Bistum Telsiai nicht in der Lage, für die gesamten Kosten der Seminaristenausbildung aus eigener Kraft aufzukommen. Dies auch, weil die wirtschaftliche Lage im Land sich seit dem Beitritt zur EU noch nicht nachhaltig gebessert hat. Der Regens des Seminars, Pfarrer Antanas Lape, bittet daher um Hilfe. „Kirche in Not“ hat ihm 14.700 Euro versprochen. Möchten Sie dazu beitragen? Nähere Auskünfte erteilen die Nationalbüros.
Spendennummer: 436-02-70

Syrien: Der Anfang vom Ende?

Türkei-Offensive bringt Christen und andere Minderheiten an den Rand der Auslöschung. „Es war nicht klug, den Truppenabzug einzuleiten. Es war klar, dass den Kurden niemand helfen würde. Jetzt werden sie alles verlieren, wie es bereits in Afrin geschehen ist.“ Jacques Behnan Hindo, der emeritierte syrisch-katholische Erzbischof von Hassaké-Nisibi, macht sich im...

» weiterlesen

Heute ist ein Festtag - Feierliche Einweihung der Kirche in Haret Saraya, die 2012 von den Dschihadisten zerstört wurde

Es wird Abend im Tal der Christen. Die große Festung Krak des Chevaliers, erbaut im 11. und 12. Jahrhundert, beobachtet aus der Höhe, wie Gäste ankommen. Heute ist ein Festtag in der Kirche von Haret Saraya in Al-Husn. Eine Gruppe aus Hornbläsern und Trommelspielern musiziert ununterbrochen. Die der Gottesmutter geweihte Kirche erstrahlt mit ihren frisch gestrichenen...

» weiterlesen