Jetzt spenden!

Unterstützung für die Ausbildung von Mitgliedern der Bruderschaft der Freunde des Auferstandenen Christus

Februar 2005
Afrika

Mitglieder der Gemeinschaft während der Ausbildung

Die Bruderschaft der Freunde des Auferstandenen Christus („Fraternité des Amis du Christ Ressucité,“ FAXR) ist eine Laiengemeinschaft, deren Spiritualität durch die von Pater Werenfried mitgegründeten Töchter der Auferstehung („Filles de la Résurrection“) inspiriert ist. Eine ihrer Hauptaufgaben finden die Mitglieder dieser geistlichen Gemeinschaft im selbstlosen Dienst am Nächsten, insbesondere an notleidenden, kranken und verlassenen Kindern. Seit April 2004 gibt es eine Niederlassung der FAXR in Goma, im immer wieder von kriegerischen Auseinandersetzungen heimgesuchten Nordosten der Demokratischen Republik Kongo. Um ihren Aufgaben in dieser schwierigen Umgebung gerecht werden zu können, benötigen die Mitglieder der FAXR eine breite und gründliche Ausbildung, zu deren Finanzierung es der Gemeinschaft jedoch an Mitteln fehlt. Der Leiter der FAXR, Jean-Baptiste Mulengezi bittet daher um Unterstützung. „Kirche in Not“ hat ihm 4.800 Euro versprochen. Wer möchte helfen? Nähere Informationen halten die Nationalbüros für Sie bereit.
Spendennummer: 115-07-70

Libanesische Bischöfe über die Auswanderung von Christen besorgt

Parallel zu den anhaltenden PROTESTEN GEGEN DIE REGIERUNG verschärft sich im Libanon die Wirtschaftskrise. Die Banken haben Beschränkungen für den Zahlungsverkehr durchgesetzt, die Währung wurde abgewertet, und viele Menschen verlieren ihren Arbeitsplatz. Verzweiflung über ihre finanzielle Lage hat mindestens drei Libanesen in den Selbstmord getrieben.

» weiterlesen

Bethlehem-Mission: Eine Familie für Menschen, die selbst keine haben

In der Stadt São Paulo leben mehr als 25.000 Menschen auf der Straße. Sie sind die „Straßenbrüder“ – so nennen sie die Missionare der Bethlehem-Mission, die 2005 von Pater Gianpietro Carraro und Schwester Cacilda da Silva Leste gegründet wurde. Das Charisma der Gemeinschaft besteht darin, das zu leben, was am Heiligabend geschah: „Inmitten der...

» weiterlesen