Jetzt spenden!

Hilfe zur Fertigstellung einer Pfarrkirche in der Diözese Kyiv-Zhytomyr

Juni 2005
Europa

Gottesdienst in der Pfarrgemeinde Christ König.

Die römisch-katholische Pfarrgemeinde Christ König („Khrysta Tsarya“) in Novohrad-Volynskyi besteht seit 1997 und hat heute etwa 1.200 Gemeindemitglieder, vor allem Polen und Tschechen aber auch Ukrainer. Jeden Sonntag finden 3 Messen statt und viele Gläubige engagieren sich in Familienkreisen, Jugend- und Gebetsgruppen. Bereits 2002 hat die Gemeinde mit dem Bau einer eigenen Pfarrkirche begonnen, die aber trotz großer Opferbereitschaft der überwiegend in Armut lebenden Pfarrangehörigen bisher erst im Rohbau steht. Es fehlt jetzt noch an Mitteln, um die Wände und das Dach des Gotteshauses fertig zu stellen. Da die Pfarrei nicht in der Lage ist, diese aus eigener Kraft aufzubringen, hat der Gemeindegeistliche, Pfarrer Vitaliy Bezshuryi, um Unterstützung gebeten. „Kirche in Not“ hat ihm 15.000 Euro versprochen. Wer möchte helfen? Nähere Informationen halten die Nationalbüros für Sie bereit.
Spendennummer: 438-01-10

Papst unterstützt erneut Syrienkampagne von „Kirche in Not“

Am 15. September, der in der katholischen Kirche als „Gedenktag der Sieben Schmerzen Mariens“ begangen wird, wurde in Rom wie in zahlreichen christlichen Kirchen Syriens der im Syrienkrieg getöteten Christen gedacht und ein Zeichen des Trostes für die Hinterbliebenen gesetzt. Im Vatikan segnete Papst Franziskus eine Ikone ...

» weiterlesen

Krim: Die Armut ist näher als man denkt

Ein gemeinsamer Sommerurlaub ist für viele Familien auf der Krim in Anbetracht ihrer finanziellen Situation nur ein Wunschtraum. Sobald in den Schulen Ferien sind, müssen viele Kinder ihre Zeit auf der Straße verbringen, während die Eltern den Lebensunterhalt verdienen. Um Kindern und Jugendlichen in Regionen, wo Christen unter schwierigen Bedingungen leben, eine sinnvolle Beschäftigung und...

» weiterlesen