Jetzt spenden!

Hilfe zum Bau einer Kirche mit Schule in der Diözese Jacmel

Juli 2005
Amerika

Die provisorische Kapelle in Récif.

Die erst vor kurzem gegründete Pfarrei Unsere Liebe Frau von Lourdes („Notre Dame de Lourdes“) in Anse-à-Pitres gehört zum im Südosten des Landes, nahe der Grenze zur Dominikanischen Republik, gelegenen Bistum Jacmel. Wie Haiti insgesamt, so leidet auch diese Region nicht nur unter bitterer Armut, sondern seit Februar 2004 noch zusätzlich unter der politischen Instabilität und den gewalttätigen Unruhen nach dem Sturz von Präsident Jean-Bertrand Aristide. Es fehlt in dieser Gegend, die auch oft von tropischen Wirbelstürmen geplagt wird, an jeglicher Infrastruktur. Selbst die wenigen hier vorhandenen Kirchen sind in beklagenswertem Zustand. So auch die provisorische Kapelle in Récif, einer Filialgemeinde der Pfarrei Unsere Liebe Frau von Lourdes. Die Gläubigen möchten daher ein stabiles Gotteshaus errichten, das zugleich als Schule für die Kinder dienen soll. Leider fehlen ihnen die hierzu erforderlichen Mittel. Der Gemeindegeistliche, Pfarrer André Helvetius Affricot hat daher um Hilfe gebeten. „Kirche in Not“ hat ihm 14.400 Euro versprochen. Nähere Auskünfte erteilen die Nationalbüros.
Spendennummer: 224 01 10

Der Chefkoch von Venezuela

Tony Pereira ist  ein angesehener Chefkoch. Er lebt in Venezuela. Der 51-jährige Absolvent mehrerer renommierter Gastronomie-Akademien hat in seiner Heimat in mehreren Fünf-Sterne-Hotels gearbeitet. Er muss um sieben Uhr bei der Arbeit sein, doch Tony steht jeden Tag bereits um vier Uhr morgens auf. Während die Stadt noch schläft, fährt er mit seinem alten Motorrad in...

» weiterlesen

Syrien: Der Anfang vom Ende?

Türkei-Offensive bringt Christen und andere Minderheiten an den Rand der Auslöschung. „Es war nicht klug, den Truppenabzug einzuleiten. Es war klar, dass den Kurden niemand helfen würde. Jetzt werden sie alles verlieren, wie es bereits in Afrin geschehen ist.“ Jacques Behnan Hindo, der emeritierte syrisch-katholische Erzbischof von Hassaké-Nisibi, macht sich im...

» weiterlesen