Jetzt spenden!

Hilfe für die Ausbildung von Laienkatecheten in der Diözese Kaya

August 2005
Afrika

Einer der künftigen Katecheten der Diözese Kaya.

Burkina Faso ist eines der ärmsten und unterentwickeltsten Länder der Welt. Weite Gebiete des dünnbesiedelten Landes sind noch heute Regionen der Erstevangelisierung. Zur Erfüllung ihres Missionsauftrags stehen der katholischen Kirche nicht genügend Priester zur Verfügung. So hat etwa das Bistum Kaya bereits 1983 eine Ausbildungsstätte für Laienkatecheten gegründet. Eine vierjährige Ausbildung soll junge Leute im Alter von 20 bis 35 Jahren auf einen Dienst der Glaubensverkündigung in ihren Heimatdörfern vorbereiten. Die künftigen Katecheten erhalten neben gründlichen und umfassenden Kenntnissen der Theologie und Liturgie auch Unterricht in Französisch, der Amtssprache ihres Heimatlandes. Ende April konnte der Bischof von Kaya, Msgr. Thomas Kaboré, 16 neue Katecheten in den Dienst der Diözese stellen. In diesem Jahr haben weitere 15 Kandidaten ihre Ausbildung begonnen. Leider übersteigen die Kosten für dieses Ausbildungsprogramm die Möglichkeiten der Diözese. Daher hat der Direktor, Abbé Pascal Ouedraogo, um Hilfe gebeten. „Kirche in Not“ hat ihm 1.500 Euro versprochen. Wer möchte helfen? Nähere Informationen gibt es bei den Nationalbüros.
Spendennummer: 125-07-70

Mosambik: Es droht eine Hungersnot

Die Angriffe im Norden Mosambiks haben bereits mehr als 500 Tote und Tausende von Vertriebenen verursacht, so Bischof Luiz Fernando Lisboa von Pemba in einem Exklusivinterview mit dem weltweiten katholischen Hilfswerk KIRCHE IN NOT. Die Welle der Gewalt, die seit Oktober 2017 den Norden Mosambiks erschüttert, wird offensichtlich nicht so bald enden. 

» weiterlesen

KIRCHE IN NOT trauert um ermordeten Priesteramtskandidaten Michael Nnadi aus Nigeria

Mit großer Trauer und Bestürzung  hat KIRCHE IN NOT die Nachricht über die Ermordung des jungen Priesteramtskandidaten Michael Nnadi erhalten.  Zusammen mit drei weiteren Studenten war der 18-Jährige am 8. Januar 2020 aus dem Priesterseminar „Good Shepherd“ (Guter Hirte) in der nordnigerianischen Stadt Kaduna von Unbekannten entführt worden....

» weiterlesen