Jetzt spenden!

Hilfe zur Ausbildung von Laien-Katecheten in der Diözese Meru

Oktober 2005
Afrika

Eine Gruppe von Laienkatecheten in der Diözese Meru.

Die Pfarrgemeinde Laare wurde erst 2004 gegründet und gehört zum zentralkenianischen Bistum Meru. Zur Pfarrei gehören derzeit bereits etwa 4.000 Katholiken, die inmitten einer weitaus größeren Zahl von Ungetauften in dieser Erstevangelisierungsregion leben. Dem Missionsauftrag der Kirche stehen hier vor allem die große Armut der Bevölkerung und der weitverbreitete Analphabetismus entgegen. Umso größere Bedeutung kommt den Laien-Katecheten zu, die bei der Verkündigung der Frohen Botschaft eine zentrale Rolle spielen. In Kursen von neunmonatiger Dauer sollen geeignete Gläubige auf ihre Aufgaben als Katecheten und als Leiter von kleinen Basisgemeinden vorbereitet werden. Leider fehlt es sowohl der Pfarrei selbst, als auch der Kirche vor Ort an den zur Durchführung solcher Kurse nötigen Mitteln. Der Gemeindegeistliche, Pfarrer Lawrence Mwenda, hat daher um Unterstützung gebeten. „Kirche in Not“ hat ihm 5.000 Euro versprochen. Möchten Sie dazu einen Beitrag leisten? Nähere Informationen halten die Nationalbüros für Sie bereit.
Spendennummer: 130-07-40

Neuer Präsident bei KIRCHE IN NOT - Österreich

Der Unternehmer und Jurist Dr. Michael Spallart wird neuer Vorstandsvorsitzender von „Kirche in Not-Österreich“. Seit 1. Dezember 2019 hat Dr. Michael Spallart die ehrenamtliche Aufgabe des Vorstandsvorsitzenden (Präsident) von „Kirche in Not – Österreich“ übernommen. Er folgt damit Dr. Thomas Heine-Geldern nach, der sich als...

» weiterlesen

Burkina Faso: „Blutiger Beginn der Adventszeit“ - „Kirche in Not“ zeigt sich bestürzt über anhaltende Gewalt gegen Christen

Das internationale katholische Hilfswerk „Kirche in Not“ ist entsetzt über einen erneuten Anschlag auf eine christliche Kirche in Burkina Faso. Wieder wurden Christen an einem zeitlich neuralgischen Punkt, nämlich zu Beginn des Kirchenjahres, getroffen. Was schon bei den schrecklichen Osteranschlägen im April 2019 auf Sri Lanka passiert ist, setzt sich fort: Terroristen...

» weiterlesen