Jetzt spenden!

Ausbildungshilfe für die Kleinen Schwestern vom Unbefleckten Herzen Mariens

Jänner 2006
Europa Karitative Hilfe

Einige der Schwestern mit einem Ordensgeistlichen.

Die Kongregation der Kleinen Schwestern vom Unbefleckten Herzen Mariens („Mali Sestry Neporochnoho Sertsya Maryi“) ist eine römisch-katholische Gemeinschaft von Gottgeweihten Frauen mit Sitz in Kyiv. Ihre Aufgabe finden diese Schwestern im Gebet und im selbstlosen Dienst am Nächsten, insbesondere in der Fürsorge für kranke Mitmenschen. Auch für die Seelsorgearbeit in zahlreichen Pfarrgemeinden in der Ukraine sind sie unverzichtbar. Derzeit hat die Kongregation 5 Novizinnen; außerdem bereiten sich 16 junge Frauen als Studentinnen auf ihre künftige Aufgabe in der Gemeinschaft vor. Leider ist eine solide intellektuell-akademische wie auch spirituelle Ausbildung des eigenen Nachwuchses für die Gemeinschaft - auch wegen der ständig steigenden Lebenshaltungskosten - aus eigener Kraft kaum noch zu finanzieren. Daher bitten die Schwestern um Hilfe. „Kirche in Not“ hat ihnen einen Zuschuss von 15.400 Euro versprochen. Möchten Sie dazu einen Beitrag leisten? Nähere Informationen halten die Nationalbüros für Sie bereit.
Spendennummer: 438-05-70

Libanesische Bischöfe über die Auswanderung von Christen besorgt

Parallel zu den anhaltenden PROTESTEN GEGEN DIE REGIERUNG verschärft sich im Libanon die Wirtschaftskrise. Die Banken haben Beschränkungen für den Zahlungsverkehr durchgesetzt, die Währung wurde abgewertet, und viele Menschen verlieren ihren Arbeitsplatz. Verzweiflung über ihre finanzielle Lage hat mindestens drei Libanesen in den Selbstmord getrieben.

» weiterlesen

Bethlehem-Mission: Eine Familie für Menschen, die selbst keine haben

In der Stadt São Paulo leben mehr als 25.000 Menschen auf der Straße. Sie sind die „Straßenbrüder“ – so nennen sie die Missionare der Bethlehem-Mission, die 2005 von Pater Gianpietro Carraro und Schwester Cacilda da Silva Leste gegründet wurde. Das Charisma der Gemeinschaft besteht darin, das zu leben, was am Heiligabend geschah: „Inmitten der...

» weiterlesen