Jetzt spenden!

Hilfe zum Bau einer Pfarrkirche in der Diözese Phan Thiet

Februar 2006
Asien Bauhilfe

Nach dem Brand der provisorischen Pfarrkirche

Die katholische Pfarrgemeinde in Me Vo Nhiem gehört zum im Süden des Landes gelegenen Bistum Phan Thiet und umfasst etwa 1700 der insgesamt rund 5000 Bewohner des Dorfes, die in großer Armut leben. Bereits zu Beginn der 60iger Jahre hatte die Gemeinde eine eigene Kirche errichtet, die allerdings während des Krieges völlig zerstört wurde. Nach Kriegsende und der Wiedervereinigung des Landes unter kommunistischer Herrschaft mussten die Katholiken ihren Glauben viele Jahre im Verborgenen praktizieren, bevor sie 1996 – nach vielfachen Bemühungen - endlich die Genehmigung zum Bau einer provisorischen Kirche erhielten. Hier feierten die Gläubigen werktäglich eine und an Sonntagen zwei Hl. Messen, bis die kleine Kirche am 29. Juli letzten Jahres einem Brand zum Opfer fiel. Seither müssen alle Gottesdienste im Freien stattfinden. Gerne würde die Gemeinde wieder ein eigenes Gotteshaus errichten, doch fehlt es hierzu an Mitteln. Daher hat der Gemeindegeistliche, Pfarrer Jos Nguyen Huu An, um Hilfe gebeten. „Kirche in Not“ hat ihm 10.000 Euro versprochen. Wer möchte helfen?
Spendennummer: 334-01-10

„Kirche in Not“ veröffentlicht neuen Bericht zur Christenverfolgung

Der Countdown bis zum Ende des Christentums in Teilen des Nahen Osten tickt immer lauter – und kann nur gestoppt werden, wenn die internationale Gemeinschaft jetzt handelt. Zu diesem Ergebnis kommt der neue Bericht „Verfolgt und vergessen?“ von „Kirche in Not“. Er wurde vom britischen Nationalbüro des weltweiten päpstlichen Hilfswerks erstellt und liegt nun...

» weiterlesen

KIRCHE IN NOT und das Wunder der Wende

Am 9. November jährt sich zum dreißigsten Mal der Fall der Berliner Mauer, ein entscheidender Meilenstein auf dem Weg zum Zusammenbruch des Kommunismus in Europa. Nicht nur für viele Menschen im Osten Deutschlands ging damit ein Traum in Erfüllung. Auch engagierte Christen aller Konfessionen und zahlreiche Organisationen hatten in den Jahrzehnten zuvor unermüdlich auf...

» weiterlesen