Jetzt spenden!

Hilfe zum Bau eines Klosters der Karmelitinnen in Detva

März 2006
Europa Existenzhilfe

Bischof Rudolf Balaz mit einer der Schwestern

Nachdem im Jahre 1995 das erste Karmelkloster der Slowakei in der im Osten des Landes gelegenen Erzdiözese Kosice gegründet wurde, nahm die Zahl der Berufungen in unerwarteter Weise zu: Bald schon lebten im Karmel von Kosice 26 Ordensfrauen, anstatt der in der Ordensregel vorgesehenen Höchstzahl von 21. Die Gründung eines neuen Klosters war daher dringend geboten. Und so lud der Bischof von Banska Bystrica, Msgr. Rudolf Balaz, die Schwester in seine Diözese ein. Nachdem ein geeignetes Grundstück, umgeben von Wäldern und Hügeln, in der Ortschaft Detva gefunden worden war, begannen die Ordensfrauen 2004 mit dem Bau ihres neuen Klosters. Der Rohbau wurde bereits im vergangenen Jahr abgeschlossen. Leider fehlt es noch an den für die endgültige Fertigstellung des Klostergebäudes notwendigen Mitteln. Die Oberin, Schwester Maria Marta Kocisova, bittet daher um Hilfe. Alle hochherzigen Wohltäter dürfen gewiss sein, dass die Ordensfrauen ihrer dankbar im Gebet gedenken werden.
Spendennummer: 443-05-12

Syrien: Katholischer Priester erschossen - Mutmaßlich gezielter Überfall durch Kämpfer des IS

Bei einem bewaffneten und vermutlich gezielten Überfall auf ein Auto eines Priesters sind am vergangenen Montag in Syrien der Geistliche und dessen mitgereister Vater getötet worden. Ein weiterer Mitfahrer wurde verletzt, einem vierten Insassen gelang die Flucht. Wie der armenisch-katholische Erzbischof von Aleppo, Boutros Marayati, gegenüber dem internationalen Hilfswerk...

» weiterlesen

„Kirche in Not“ veröffentlicht neuen Bericht zur Christenverfolgung

Der Countdown bis zum Ende des Christentums in Teilen des Nahen Osten tickt immer lauter – und kann nur gestoppt werden, wenn die internationale Gemeinschaft jetzt handelt. Zu diesem Ergebnis kommt der neue Bericht „Verfolgt und vergessen?“ von „Kirche in Not“. Er wurde vom britischen Nationalbüro des weltweiten päpstlichen Hilfswerks erstellt und liegt nun...

» weiterlesen