Jetzt spenden!

Hilfe zur Fertigstellung eines Klosters

April 2007
Amerika Bauhilfe

Das Kloster Besuch der Heiligen Maria.

Im Nordosten Kolumbiens, im Bistum Málaga-Soatá, liegt das Kloster Besuch der Heiligen Maria („Monasterio de la Visitación de Santa Maria“). Dort leben 18 Nonnen, die von der Bevölkerung wegen ihrer Gottverbundenheit sehr geschätzt werden. Schon seit einigen Jahren sind sie mit der Errichtung ihres Klosters beschäftigt, dessen Bau mittlerweile weit fortgeschritten ist. Nur durch die Arbeit der Schwestern und mit kleineren Hilfen von Klöstern aus Spanien ist das Kloster soweit gediehen. Da es sich hier um eine kontemplative Gemeinschaft handelt, fehlen im Moment noch Klausurräume. Dem Bischof, Msgr. Dario Monsalve Mejia liegt das Kloster sehr am Herzen, hatte er doch selber zu seiner Gründung eingeladen. Die Oberin, Schwester Maria Gema Giraldo V. S. M. hat nun um Hilfe zu seiner Fertigstellung gebeten. „Kirche in Not“ hat ihr 15.000 Euro versprochen. Alle hochherzigen Wohltäter dürfen gewiss sein, dass die Schwestern ihrer dankbar im Gebet gedenken werden.
Spendennummer: 214-04-12

Der Chefkoch von Venezuela

Tony Pereira ist  ein angesehener Chefkoch. Er lebt in Venezuela. Der 51-jährige Absolvent mehrerer renommierter Gastronomie-Akademien hat in seiner Heimat in mehreren Fünf-Sterne-Hotels gearbeitet. Er muss um sieben Uhr bei der Arbeit sein, doch Tony steht jeden Tag bereits um vier Uhr morgens auf. Während die Stadt noch schläft, fährt er mit seinem alten Motorrad in...

» weiterlesen

Syrien: Der Anfang vom Ende?

Türkei-Offensive bringt Christen und andere Minderheiten an den Rand der Auslöschung. „Es war nicht klug, den Truppenabzug einzuleiten. Es war klar, dass den Kurden niemand helfen würde. Jetzt werden sie alles verlieren, wie es bereits in Afrin geschehen ist.“ Jacques Behnan Hindo, der emeritierte syrisch-katholische Erzbischof von Hassaké-Nisibi, macht sich im...

» weiterlesen