Jetzt spenden!

Hilfe zur Umwandlung eines Konvents in ein Vorseminar

Juni 2007
Amerika Bauhilfe

Der Bischof vor dem Konventsgebäude.

Die Diözese Santa Clara liegt in Zentralkuba und verfügt über eine Kommission zur Berufung von Priester- und Ordensnachwuchs. Dank deren Bemühungen hat Santa Clara zur Zeit 9 Studenten am Priesterseminar in Havanna, 7 weitere Seminaristen, die zu verschiedenen Kongregationen gehören, und 8 Novizinnen. Darüber hinaus gibt es in Placetas ein ehemaliges Konventsgebäude, aus dem frühen 20. Jahrhundert, das bereits für die Pastoralarbeit benutzt wird. Bischof Arturo González Amador möchte nun dort ein Vorseminar einrichten, um 10 Studenten Gelegenheit zu geben, ihre Berufung zu testen und sich auf ein Leben als Priester einzustellen. Das ehemalige Konventsgebäude ließe sich zugleich für die Pastoralarbeit wie auch als Vorseminar nutzen. Leider übersteigen die notwendigen Kosten die Möglichkeiten der Diözese bei weitem und so bittet Bischof González um Hilfe. „Kirche in Not“ hat ihm 50.000 Euro versprochen. Möchten Sie dazu einen Beitrag leisten?
Spendennummer: 216-08-13

Mosambik: Es droht eine Hungersnot

Die Angriffe im Norden Mosambiks haben bereits mehr als 500 Tote und Tausende von Vertriebenen verursacht, so Bischof Luiz Fernando Lisboa von Pemba in einem Exklusivinterview mit dem weltweiten katholischen Hilfswerk KIRCHE IN NOT. Die Welle der Gewalt, die seit Oktober 2017 den Norden Mosambiks erschüttert, wird offensichtlich nicht so bald enden. 

» weiterlesen

KIRCHE IN NOT trauert um ermordeten Priesteramtskandidaten Michael Nnadi aus Nigeria

Mit großer Trauer und Bestürzung  hat KIRCHE IN NOT die Nachricht über die Ermordung des jungen Priesteramtskandidaten Michael Nnadi erhalten.  Zusammen mit drei weiteren Studenten war der 18-Jährige am 8. Januar 2020 aus dem Priesterseminar „Good Shepherd“ (Guter Hirte) in der nordnigerianischen Stadt Kaduna von Unbekannten entführt worden....

» weiterlesen