Jetzt spenden!

Bau eines Mehrzwecksaals in der Pfarrei St. Michel de l’Attalaye

November 2007
Amerika Bauhilfe

Die bisherige Kapelle.

Die Gemeinde St. Michel de l’Attalaye in Bois-Pin gehört zum Bistum Les Gonaives und wurde 1970 gegründet. In einer Gemeindeschule, die in der Kapelle des kleinen Ortes untergebracht ist, werden seit 1993 Schüler aus dem Dorf unterrichtet. Dort sind die Kinder Wind und Regen ausgesetzt. Um deren Lage zu verbessern, aber auch um Versammlungen, Volkstheater und an Sonntagen Gottesdienste zu ermöglichen, möchte die Gemeinde gern einen Mehrzwecksaal bauen. Da die Bevölkerung sehr arm ist, kann sie kaum zur Finanzierung des Gebäudes beitragen, ist aber bereit, auf freiwilliger Basis bei den Bauarbeiten mitzuwirken. Daher bittet der Gemeindepfarrer, Abbé Jeannite Jeannot, unterstützt von Bischof Yves-Marie Péan von Les Gonaives, um Unterstützung. „Kirche in Not“ hat ihm 15.000 Euro versprochen. Möchten Sie helfen? Nähere Informationen gibt es bei den Nationalbüros.
Spendennummer: 224-01-11

Libanesische Bischöfe über die Auswanderung von Christen besorgt

Parallel zu den anhaltenden PROTESTEN GEGEN DIE REGIERUNG verschärft sich im Libanon die Wirtschaftskrise. Die Banken haben Beschränkungen für den Zahlungsverkehr durchgesetzt, die Währung wurde abgewertet, und viele Menschen verlieren ihren Arbeitsplatz. Verzweiflung über ihre finanzielle Lage hat mindestens drei Libanesen in den Selbstmord getrieben.

» weiterlesen

Bethlehem-Mission: Eine Familie für Menschen, die selbst keine haben

In der Stadt São Paulo leben mehr als 25.000 Menschen auf der Straße. Sie sind die „Straßenbrüder“ – so nennen sie die Missionare der Bethlehem-Mission, die 2005 von Pater Gianpietro Carraro und Schwester Cacilda da Silva Leste gegründet wurde. Das Charisma der Gemeinschaft besteht darin, das zu leben, was am Heiligabend geschah: „Inmitten der...

» weiterlesen