Jetzt spenden!

Renovierung des Pfarrhauses und Pastoralzentrums in Brno Zábrdovice

November 2007
Europa Bauhilfe

Die Eingangstür des Pfarrhauses.

Im Gebiet der Pfarrei Brno (Brünn) Zábrdovice leben knapp 40.000 Menschen, darunter etwa 10.000 Roma. Im Jahr 2000 hat die Gemeinde auf den Fundamenten eines alten Kellers neben dem Pfarrhaus ein Seelsorgezentrum gebaut. Mittlerweile ist es allerdings zu klein geworden; die Zahl der Gottesdienstbesucher wuchs in sechs Jahren um 50 Prozent. Auch das alte Pfarrhaus war bereits in einem baufälligen Zustand: Die Fenster ließen sich nicht öffnen, die Heizung war undicht, das Treppenhaus in schlechtem Zustand etc. Außerdem zeigten sich ernsthafte statische Probleme. Daher musste die Gemeinde mit der Rekonstruktion beginnen. Da sie aber nur wenig mehr als 7000 Euro im Jahr aufbringen kann, hat Pfarrer Jiri Rous, unterstützt vom Bischof von Brno, Msgr. Vojtech Cikrle, um Unterstützung gebeten. „Kirche in Not“ hat ihm einen Zuschuss von 12.000 Euro versprochen. Möchten Sie dazu einen Beitrag leisten?
Spendennummer: 430-01-10

SÜDSUDAN: „Ich war bereit für die neue Mission“

Die katholische Kirche begeht den außerordentlichen Monat der Weltmission. Oft geschieht das missionarische Wirken der Kirche unter erschwerten Bedingungen: In Verfolgung, Armut und Krieg. So auch im Südsudan. Hunderttausende Todesopfer, Millionen Geflüchtete – der Bürgerkrieg, der im Jahr 2013 im damals erst zwei Jahre alten afrikanischen Staat Südsudan ausbrach...

» weiterlesen

Der Chefkoch von Venezuela

Tony Pereira ist  ein angesehener Chefkoch. Er lebt in Venezuela. Der 51-jährige Absolvent mehrerer renommierter Gastronomie-Akademien hat in seiner Heimat in mehreren Fünf-Sterne-Hotels gearbeitet. Er muss um sieben Uhr bei der Arbeit sein, doch Tony steht jeden Tag bereits um vier Uhr morgens auf. Während die Stadt noch schläft, fährt er mit seinem alten Motorrad in...

» weiterlesen