Jetzt spenden!

Ausbildungsbeihilfe für fünf Novizen und 14 Seminaristen der Steyler Missionare

März 2008
Europa Theologische Ausbildung

Priesterweihe bei den Steyler Missionaren in der Slowakei.

In der Slowakei gibt es auch heute noch recht viele Berufungen. So hat auch der Verbistenorden (Steyler Missionare) derzeit fünf Novizen und 14 Seminaristen, die sich auf ihre Aufgaben bei der Glaubensverkündigung vorbereiten. Allerdings ist die wirtschaftliche Lage des Landes auch nach dem Beitritt zur Europäischen Union (1. 5. 2004) noch nicht so gut, dass die Steyler Missionare mit ausreichenden Spenden der eigenen Bevölkerung rechnen könnten. Daher hat Pater Peter Dusicka SVD um Unterstützung für den Nachwuchs des Ordens gebeten. „In unseren Gebeten so wie auch bei den Heiligen Messen gedenken wir täglich unserer Wohltäter,“ heißt es in einem Brief von Pater Dusicka. „Kirche in Not“ hat ihm 5.700 Euro für 2007/2008 versprochen.
Spendennummer: 443-03-70

BATNAYA: Das letzte Dorf in der Ninive-Ebene erhebt sich aus der Asche der islamistischen Zerstörung.

Die Stadt Batnaya befindet sich im Nordirak, etwa 24 km von Mosul entfernt. Vor der Ankunft des ISIS lebten dort 950 Familien, die allesamt chaldäisch-katholisch waren. Durch das Dorf verlief die Frontlinie zwischen ISIS und Peschmerga. Es war zweifellos einer der Orte, der am stärksten von den Kämpfen, von der Invasion islamischer Terroristen und den Bombenangriffen der Truppen der...

» weiterlesen

Mosambik: Es droht eine Hungersnot

Die Angriffe im Norden Mosambiks haben bereits mehr als 500 Tote und Tausende von Vertriebenen verursacht, so Bischof Luiz Fernando Lisboa von Pemba in einem Exklusivinterview mit dem weltweiten katholischen Hilfswerk KIRCHE IN NOT. Die Welle der Gewalt, die seit Oktober 2017 den Norden Mosambiks erschüttert, wird offensichtlich nicht so bald enden. 

» weiterlesen