Jetzt spenden!

Installation einer Heizungsanlage im Kloster der Missionsdominikanerinnen von Jesus und Maria

April 2008
Europa Bauhilfe

Hausaufgabenbetreuung im Kloster.

Auf Einladung von Bischof Wilhelms Lapelis von Kurzeme hat die Kongregation der Missionsdominikanerinnen von Jesus und Maria („Jezus un Marijas dominikanu masu kogr.“) im Jahre 2005 ein zweites apostolisches Zentrum in Lettland, in Kuldiga, gegründet. Bereits 2000 hatte die Gemeinschaft ein Zentrum in Liepaja eröffnet. Bischof Lapelis bemüht sich nun schon seit Jahren um die Instandsetzung des Klostergebäudes und des Pastoralzentrums. Zur Zeit wohnen die Schwestern noch vorläufig im Gemeindehaus. Sie bereiten u. a. Kinder und Erwachsene auf die Erste Heilige Kommunion vor, organisieren Tage der Besinnung für Mädchen und Frauen und helfen bei Exerzitien im Advent und in der Fastenzeit. Das Mutterhaus des Ordens, mit Sitz in Polen, hat das Zentrum teilweise unterstützt. Die Kosten für die Ausstattung des Hauses übersteigen jedoch deutlich die finanziellen Möglichkeiten der Gemeinschaft. Daher bittet die Oberin, Schwester Elita Emanuela Dimpere, um Unterstützung. „Kirche in Not“ hat ihr 25.000 Euro versprochen. Möchten Sie helfen?
Spendennummer: 435-05-12

Mosambik: Es droht eine Hungersnot

Die Angriffe im Norden Mosambiks haben bereits mehr als 500 Tote und Tausende von Vertriebenen verursacht, so Bischof Luiz Fernando Lisboa von Pemba in einem Exklusivinterview mit dem weltweiten katholischen Hilfswerk KIRCHE IN NOT. Die Welle der Gewalt, die seit Oktober 2017 den Norden Mosambiks erschüttert, wird offensichtlich nicht so bald enden. 

» weiterlesen

KIRCHE IN NOT trauert um ermordeten Priesteramtskandidaten Michael Nnadi aus Nigeria

Mit großer Trauer und Bestürzung  hat KIRCHE IN NOT die Nachricht über die Ermordung des jungen Priesteramtskandidaten Michael Nnadi erhalten.  Zusammen mit drei weiteren Studenten war der 18-Jährige am 8. Januar 2020 aus dem Priesterseminar „Good Shepherd“ (Guter Hirte) in der nordnigerianischen Stadt Kaduna von Unbekannten entführt worden....

» weiterlesen