Jetzt spenden!

Renovierung des Exerzitienhauses in Yazlovets

Juni 2008
Europa Bauhilfe

Blick ins Innere des Gebäudes.

In Yazlovets, im Westen der Ukraine, unterhalten die Schwestern der Unbefleckten Empfängnis Mariä („Zhrom. Sester Neporochnoho Zachattya Presv. Divy Mariyi“) ein der Hl. Marcelina gewidmetes Exerzitienhaus. Im Jahr 2007 hatte das Haus etwa 8.000 Besucher und es gibt immer mehr Anfragen nach Exerzitien für Jugendliche, Familien und Kinder. Allerdings ist das Exerzitienhaus mittlerweile renovierungsbedürftig geworden: Insbesondere Küche und Esssaal sind viel zu klein. Außerdem werden ein Anschluss für die Gasversorgung sowie Fliesen für den Speiseraum benötigt. Um der großen Nachfrage entsprechen zu können, bittet die Oberin, Schwester Julia-Ewa Podles, um Hilfe. „Kirche in Not“ hat ihr 12.000 Euro versprochen. Wer möchte helfen?
Spendennummer: 438-05-15

Neuer Präsident bei KIRCHE IN NOT - Österreich

Der Unternehmer und Jurist Dr. Michael Spallart wird neuer Vorstandsvorsitzender von „Kirche in Not-Österreich“. Seit 1. Dezember 2019 hat Dr. Michael Spallart die ehrenamtliche Aufgabe des Vorstandsvorsitzenden (Präsident) von „Kirche in Not – Österreich“ übernommen. Er folgt damit Dr. Thomas Heine-Geldern nach, der sich als...

» weiterlesen

Burkina Faso: „Blutiger Beginn der Adventszeit“ - „Kirche in Not“ zeigt sich bestürzt über anhaltende Gewalt gegen Christen

Das internationale katholische Hilfswerk „Kirche in Not“ ist entsetzt über einen erneuten Anschlag auf eine christliche Kirche in Burkina Faso. Wieder wurden Christen an einem zeitlich neuralgischen Punkt, nämlich zu Beginn des Kirchenjahres, getroffen. Was schon bei den schrecklichen Osteranschlägen im April 2019 auf Sri Lanka passiert ist, setzt sich fort: Terroristen...

» weiterlesen