Jetzt spenden!

Ausbildung der kleinen Schwester Emma-Théodorine Bissa zur Novizenmeisterin

Juli 2008
Europa Theologische Ausbildung

Einige der Schwestern.

Stellvertretend für viele Projekte in Afrika zur Weiterbildung von Schwestern sei hier das folgende geschildert: Die kleinen Schwestern vom Herzen Jesu („Petites Soeurs du Coeur de Jésus“) wurden 1978 auf Initiative der zentralafrikanischen Bischofskonferenz gegründet. Derzeit gibt es 25 dieser Schwestern, aus der Republik Kongo, aus Burkina Faso und aus Zentralafrika. Fünf Novizinnen stehen in der Ausbildung. Die Schwestern kümmern sich z. B. um die Ausbildung von Katecheten, die Herstellung von Hostien, die Anfertigung liturgischer Gewänder, die Aufzucht von Schweinen und Hühnern, den Anbau von Bananen und Maniok. Außerdem machen sie Gefangenenbesuche und arbeiten mit behinderten Kindern und alten Menschen. Vor kurzem ist allerdings die Novizenmeisterin der Kongregation gestorben und so ist die Ausbildung einer neuen dringend notwendig geworden. Die Generaloberin, Schwester Geneviève Gbenou, hat daher um Hilfe gebeten. „Kirche in Not“ hat ihr 4.000 Euro versprochen. Wer möchte helfen?
Spendennummer: 142-03-70

Burkina Faso: „Blutiger Beginn der Adventszeit“ - „Kirche in Not“ zeigt sich bestürzt über anhaltende Gewalt gegen Christen

Das internationale katholische Hilfswerk „Kirche in Not“ ist entsetzt über einen erneuten Anschlag auf eine christliche Kirche in Burkina Faso. Wieder wurden Christen an einem zeitlich neuralgischen Punkt, nämlich zu Beginn des Kirchenjahres, getroffen. Was schon bei den schrecklichen Osteranschlägen im April 2019 auf Sri Lanka passiert ist, setzt sich fort: Terroristen...

» weiterlesen

Red Wednesday - Tausende Kirchen, Monumente und Gebäude werden rot angestrahlt, um weltweit auf das Schicksal der bedrohten und verfolgen Christen aufmerksam zu machen

Um auf das Schicksal von Millionen verfolgter und bedrohter  Christen weltweit aufmerksam zu machen, wurden im Rahmen der weltweiten Aktion „Red Wednesday“ in den vergangenen Jahren in mehreren Ländern berühmte, öffentliche Gebäude und Kirchen blutrot angestrahlt. Die Events in diesem Jahr finden auf vier Kontinenten statt.  Den Anfang machte...

» weiterlesen