Jetzt spenden!

Hilfe für den Brunnenbau des griechisch-katholische Priesterseminars in Lviv (Lemberg)

Oktober 2008
Europa Bauhilfe

Das Priesterseminar in Lviv (Lemberg).

Im Sommer 2006 wurde das Heilig Geist Seminar in Lviv (Lemberg) eingeweiht, das mit sehr viel Unterstützung seitens „Kirche in Not“ errichtet werden konnte. Dies ist das größte Priesterseminar der griechisch-katholischen Kirche. Es ist sehr modern und zweckdienlich eingerichtet, jedoch gibt es in Lviv (Lemberg) immer wieder Probleme mit Unterbrechungen in der Wasserversorgung. Um dennoch dafür zu sorgen, dass die Seminaristen immer mit Wasser versorgt sind, möchte der Rektor des Seminars, Pater Svyatoslav Shevchuk, nun gern einen Brunnen bauen lassen um eine eigene Wasserversorgung zu erschliessen. Dafür fehlt es der Kirche jedoch an Mitteln. Daher hat Pater Shevchuk sich erneut mit der Bitte um Hilfe an uns gewandt. „Kirche in Not“ hat ihm 20.000 Euro versprochen. Wer möchte helfen? Weitere Informationen halten die Nationalbüros für Sie bereit.
Spendennummer: 338-02-13

Papst unterstützt erneut Syrienkampagne von „Kirche in Not“

Am 15. September, der in der katholischen Kirche als „Gedenktag der Sieben Schmerzen Mariens“ begangen wird, wurde in Rom wie in zahlreichen christlichen Kirchen Syriens der im Syrienkrieg getöteten Christen gedacht und ein Zeichen des Trostes für die Hinterbliebenen gesetzt. Im Vatikan segnete Papst Franziskus eine Ikone ...

» weiterlesen

Krim: Die Armut ist näher als man denkt

Ein gemeinsamer Sommerurlaub ist für viele Familien auf der Krim in Anbetracht ihrer finanziellen Situation nur ein Wunschtraum. Sobald in den Schulen Ferien sind, müssen viele Kinder ihre Zeit auf der Straße verbringen, während die Eltern den Lebensunterhalt verdienen. Um Kindern und Jugendlichen in Regionen, wo Christen unter schwierigen Bedingungen leben, eine sinnvolle Beschäftigung und...

» weiterlesen