Jetzt spenden!

Unterstützung zum Bau der St. Marien Kirche in Azhikkal

Februar 2009
Asien Bauhilfe

Mit dem Bau der Kirche wurde bereits begonnen.

Azhikkal gehört zur Diözese Kottar, die 1930 eingerichtet wurde und heute zum Bundesstaat Tamil Nadu gehört. Die Fischer, die hier leben, sind großenteils fromme und friedliebende Katholiken, die allerdings in großer Armut leben. Am 26. Dezember 2004 verwüstete ein Tsunami die Gegend. Viele der Fischer verloren ihre Häuser und ihren Besitz. Seither leben sie in Notunterkünften. Außer der Fischerei gibt es dort kaum Möglichkeiten, den Lebensunterhalt zu erwerben. Azhikkal , mit etwa 2.600 Katholiken, war vom Tsunami sehr stark betroffen: 68 Menschen verloren ihr Leben und 450 Häuser wurden vernichtet. Die kleine Kapelle – sehr nah am Meer gelegen – wurde durch den Tsunami ebenfalls fast vollständig zerstört. 250 neue Häuser werden nun – entfernt von der Küste – gebaut und die Gläubigen möchten dort gern eine neue Kirche für mindestens 1.500 Menschen errichten. Da den Menschen vor Ort jedoch die Mittel dazu fehlen, hat Bischof Peter Remigius von Kottar um Hilfe gebeten. „Kirche in Not“ hat ihm 15.000 Euro versprochen. Wer möchte helfen?
Spendennummer: 317-01-10

Papst unterstützt erneut Syrienkampagne von „Kirche in Not“

Am 15. September, der in der katholischen Kirche als „Gedenktag der Sieben Schmerzen Mariens“ begangen wird, wurde in Rom wie in zahlreichen christlichen Kirchen Syriens der im Syrienkrieg getöteten Christen gedacht und ein Zeichen des Trostes für die Hinterbliebenen gesetzt. Im Vatikan segnete Papst Franziskus eine Ikone ...

» weiterlesen

Krim: Die Armut ist näher als man denkt

Ein gemeinsamer Sommerurlaub ist für viele Familien auf der Krim in Anbetracht ihrer finanziellen Situation nur ein Wunschtraum. Sobald in den Schulen Ferien sind, müssen viele Kinder ihre Zeit auf der Straße verbringen, während die Eltern den Lebensunterhalt verdienen. Um Kindern und Jugendlichen in Regionen, wo Christen unter schwierigen Bedingungen leben, eine sinnvolle Beschäftigung und...

» weiterlesen