Jetzt spenden!

Katechetenausbildung in ländlichen Gebiet

Mai 2013
Amerika Theologische Ausbildung

Bischof Héctor Epalza Quintero möchte die Verkündigung des Evangeliums in der ländlichen Gemeinde Sagrado Corazón de Jesús de Puerto Merizalde / Diözese Buenaventura fördern und bittet uns um Mithilfe für die Ausbildung der Katecheten.

Die Gemeinde ist zu arm, um die Katecheten auszubilden. Es fehlt an Lehrbüchern, an Katechismen und Bibeln. Es handelt sich um ein extrem ländliches Gebiet; etwa 80.000 Menschen leben hier verstreut; es gibt drei Flüsse, die Katecheten gelangen nur mit dem Boot zu den einzelnen Dörfern und Gläubigen. Auf die 80.000 Bewohner kommen 195 Katecheten. Die pastorale Arbeit ist eine Herausforderung; umso mehr möchte Bischof Quintero seine Katecheten unterstützen. KiN hat 15.000 Euro versprochen; der Bischof dankt überschwänglich für diese Zusage und wünscht allen Wohltätern, die für dieses Projekt spenden werden, "Freude und den Frieden des Herrn".

Dieses Projekt ist ein Beispiel unserer Arbeit. Ihre Spende wird diesem oder einem ähnlichen Projekt zugute kommen und die pastorale Arbeit von KIN ermöglichen.

Spendennummer: 214-08-49

BATNAYA: Das letzte Dorf in der Ninive-Ebene erhebt sich aus der Asche der islamistischen Zerstörung.

Die Stadt Batnaya befindet sich im Nordirak, etwa 24 km von Mosul entfernt. Vor der Ankunft des ISIS lebten dort 950 Familien, die allesamt chaldäisch-katholisch waren. Durch das Dorf verlief die Frontlinie zwischen ISIS und Peschmerga. Es war zweifellos einer der Orte, der am stärksten von den Kämpfen, von der Invasion islamischer Terroristen und den Bombenangriffen der Truppen der...

» weiterlesen

Mosambik: Es droht eine Hungersnot

Die Angriffe im Norden Mosambiks haben bereits mehr als 500 Tote und Tausende von Vertriebenen verursacht, so Bischof Luiz Fernando Lisboa von Pemba in einem Exklusivinterview mit dem weltweiten katholischen Hilfswerk KIRCHE IN NOT. Die Welle der Gewalt, die seit Oktober 2017 den Norden Mosambiks erschüttert, wird offensichtlich nicht so bald enden. 

» weiterlesen