Jetzt spenden!

Katechetenausbildung in ländlichen Gebiet

Mai 2013
Amerika Theologische Ausbildung

Bischof Héctor Epalza Quintero möchte die Verkündigung des Evangeliums in der ländlichen Gemeinde Sagrado Corazón de Jesús de Puerto Merizalde / Diözese Buenaventura fördern und bittet uns um Mithilfe für die Ausbildung der Katecheten.

Die Gemeinde ist zu arm, um die Katecheten auszubilden. Es fehlt an Lehrbüchern, an Katechismen und Bibeln. Es handelt sich um ein extrem ländliches Gebiet; etwa 80.000 Menschen leben hier verstreut; es gibt drei Flüsse, die Katecheten gelangen nur mit dem Boot zu den einzelnen Dörfern und Gläubigen. Auf die 80.000 Bewohner kommen 195 Katecheten. Die pastorale Arbeit ist eine Herausforderung; umso mehr möchte Bischof Quintero seine Katecheten unterstützen. KiN hat 15.000 Euro versprochen; der Bischof dankt überschwänglich für diese Zusage und wünscht allen Wohltätern, die für dieses Projekt spenden werden, "Freude und den Frieden des Herrn".

Dieses Projekt ist ein Beispiel unserer Arbeit. Ihre Spende wird diesem oder einem ähnlichen Projekt zugute kommen und die pastorale Arbeit von KIN ermöglichen.

Spendennummer: 214-08-49

Burkina Faso: „Blutiger Beginn der Adventszeit“ - „Kirche in Not“ zeigt sich bestürzt über anhaltende Gewalt gegen Christen

Das internationale katholische Hilfswerk „Kirche in Not“ ist entsetzt über einen erneuten Anschlag auf eine christliche Kirche in Burkina Faso. Wieder wurden Christen an einem zeitlich neuralgischen Punkt, nämlich zu Beginn des Kirchenjahres, getroffen. Was schon bei den schrecklichen Osteranschlägen im April 2019 auf Sri Lanka passiert ist, setzt sich fort: Terroristen...

» weiterlesen

Red Wednesday - Tausende Kirchen, Monumente und Gebäude werden rot angestrahlt, um weltweit auf das Schicksal der bedrohten und verfolgen Christen aufmerksam zu machen

Um auf das Schicksal von Millionen verfolgter und bedrohter  Christen weltweit aufmerksam zu machen, wurden im Rahmen der weltweiten Aktion „Red Wednesday“ in den vergangenen Jahren in mehreren Ländern berühmte, öffentliche Gebäude und Kirchen blutrot angestrahlt. Die Events in diesem Jahr finden auf vier Kontinenten statt.  Den Anfang machte...

» weiterlesen