Jetzt spenden!

Details

Gebetsblatt zum Heiligen Jahr

Anlässlich der Eröffnung des von Papst Franziskus ausgerufenen Heiligen Jahres der Barmherzigkeit hat KIRCHE IN NOT ein Gebetsblatt herausgegeben. Es will Impulse geben, um das Heilige Jahr für die Gläubigen zu einer Quelle der geistlichen Erneuerung zu machen. Im Innenteil ist das von Papst Franziskus formulierte Gebet zum Heiligen Jahr abgedruckt, das sich zum persönlichen wie zum gemeinschaftlichen Beten eignet, sowie Informationen zum Heiligen Jahr und dem Jubiläumsablass.
Die Titelseite des Gebetsblattes zeigt das Bild des „Barmherzigen Jesus“, das entsprechend den Christusvisionen der heiligen Ordensschwester Faustyna Kowalska gemalt wurde. Im Innenteil ist das von Papst Franziskus formulierte Gebet zum Heiligen Jahr abgedruckt, das sich zum persönlichen wie zum gemeinschaftlichen Beten eignet, sowie Informationen zum Heiligen Jahr und dem Jubiläumsablass.

Papst Franziskus hat für das Jubiläumsjahr einen besonderen Ablass gewährt. „Ich möchte, dass der Jubiläumsablass jeden als wirkliche Erfahrung der Barmherzigkeit Gottes erreicht, der allen mit dem Antlitz eines Vaters entgegenkommt, der annimmt und vergibt, indem er die begangene Sünde vollkommen vergisst“, erklärte Franziskus. Die Bedingungen, unter denen der Jubiläumsblass erlangt werden kann, sind im Gebetsblatt abgedruckt. Dazu gehört das Durchschreiten der Heiligen Pforte in den vier römischen Papstbasiliken oder in den von den Diözesanbischöfen bestimmten Kirchen.

Die besondere Sorge von Papst Franziskus gilt den alten und kranken Menschen sowie den Gefangenen, die nicht an den Feiern zum Heiligen Jahr teilnehmen können. Für diese Personen wurden die Ablassbedingungen angepasst.

Das Heilige Jahr der Barmherzigkeit dauert vom 8. Dezember 2015, dem Hochfest der Unbefleckten Empfängnis Mariens, bis zum Christkönigsfest, 20. November 2016. Nach dem Wunsch von Papst Franziskus sollen die Gläubigen im Heiligen Jahr die göttliche Barmherzigkeit tiefer erfassen und diese auch in ihrem Leben widerspiegeln.

Format: DIN A6
4 Seiten
Selbstkosten: 0,00 €

Warenkorb

Der Warenkorb ist leer.

Der Warenkorb listet alle von Ihnen gewünschten Artikel auf. Sie können Artikel entfernen oder die Anzahl ändern.

Um die Artikel in den Warenkorb zu geben, klicken Sie bitte beim jeweiligen Artikel auf das Warenkorb-Symbol. Um die Bestellung abzuschließen, klicken Sie bitte auf die Schaltfläche "Bestellung abschicken".

Wir möchten darauf hinweisen, dass wir aus steuerrechtlichen Gründen nichts verkaufen dürfen. Für jede Spende, für die von Ihnen bestellten Artikel, sind wir dankbar.

Libanesische Bischöfe über die Auswanderung von Christen besorgt

Parallel zu den anhaltenden PROTESTEN GEGEN DIE REGIERUNG verschärft sich im Libanon die Wirtschaftskrise. Die Banken haben Beschränkungen für den Zahlungsverkehr durchgesetzt, die Währung wurde abgewertet, und viele Menschen verlieren ihren Arbeitsplatz. Verzweiflung über ihre finanzielle Lage hat mindestens drei Libanesen in den Selbstmord getrieben.

» weiterlesen

Bethlehem-Mission: Eine Familie für Menschen, die selbst keine haben

In der Stadt São Paulo leben mehr als 25.000 Menschen auf der Straße. Sie sind die „Straßenbrüder“ – so nennen sie die Missionare der Bethlehem-Mission, die 2005 von Pater Gianpietro Carraro und Schwester Cacilda da Silva Leste gegründet wurde. Das Charisma der Gemeinschaft besteht darin, das zu leben, was am Heiligabend geschah: „Inmitten der...

» weiterlesen