Jetzt spenden!

Details

CD - Weihnachtsoratorium "Das Wort ward Fleisch"

Der oberösterreichische Komponist Michael Stenov hat dieses große Weihnachtsoratorium mit dem Titel „Das Wort ward Fleisch“ von 92 Minuten Dauer komponiert. Der Komponist verwendet fast ausschließlich Bibeltexte, die das Weihnachtsgeschehen noch umfassender erlebbar machen, als das etwa beim bekannten Weihnachtsoratorium von J. S. Bach der Fall ist.
Dargestellt wird der Ablauf der Weihnachtsereignisse mit dem vollständigen Text aus allen 4 Evangelien. Michael Stenov spricht daher von einer Evangelienharmonie, die im ersten Teil (ADVENT) des Oratoriums mit der geistlichen Deutung des Evangelisten Johannes beginnt und Verkündigung sowie Geburt Johannes des Täufers umfasst. Der zweite Teil (WEIHNACHT) wendet sich der Geburt Christi zu und beleuchtet sie inklusive der Darstellung im Tempel, dem Besuch der Hl. drei Könige und der Flucht der Hl. Familie nach Ägypten. Neben dem Orchester (Mitglieder des Brucknerorchesters Linz u. a.) und fünf Solisten (Tanja und Daniela Höfer (DVD/CD) bzw. Regina Riel und Michaela Diermeier (UA), Martin Kiener, Joachim Roth und Dr. Bert Brandstetter) wirkte an dem Werk, das sich als umfassende weihnachtliche Synopse versteht, auch ein großer Chor (CANTORES CARMELI LINZ) mit.

Bei der Bestellung mehrerer CD's können wir Ihnen einen Mengenrabatt gewähren. Rufen Sie uns in dem Fall unter 01/405 25 53 an oder schreiben Sie uns eine E-Mail unter kin@kircheinnot.at, um eine genauere Information darüber zu erhalten.
Selbstkosten: 10,00 €

Warenkorb

Der Warenkorb ist leer.

Der Warenkorb listet alle von Ihnen gewünschten Artikel auf. Sie können Artikel entfernen oder die Anzahl ändern.

Um die Artikel in den Warenkorb zu geben, klicken Sie bitte beim jeweiligen Artikel auf das Warenkorb-Symbol. Um die Bestellung abzuschließen, klicken Sie bitte auf die Schaltfläche "Bestellung abschicken".

Wir möchten darauf hinweisen, dass wir aus steuerrechtlichen Gründen nichts verkaufen dürfen. Für jede Spende, für die von Ihnen bestellten Artikel, sind wir dankbar.

Syrien: Katholischer Priester erschossen - Mutmaßlich gezielter Überfall durch Kämpfer des IS

Bei einem bewaffneten und vermutlich gezielten Überfall auf ein Auto eines Priesters sind am vergangenen Montag in Syrien der Geistliche und dessen mitgereister Vater getötet worden. Ein weiterer Mitfahrer wurde verletzt, einem vierten Insassen gelang die Flucht. Wie der armenisch-katholische Erzbischof von Aleppo, Boutros Marayati, gegenüber dem internationalen Hilfswerk...

» weiterlesen

„Kirche in Not“ veröffentlicht neuen Bericht zur Christenverfolgung

Der Countdown bis zum Ende des Christentums in Teilen des Nahen Osten tickt immer lauter – und kann nur gestoppt werden, wenn die internationale Gemeinschaft jetzt handelt. Zu diesem Ergebnis kommt der neue Bericht „Verfolgt und vergessen?“ von „Kirche in Not“. Er wurde vom britischen Nationalbüro des weltweiten päpstlichen Hilfswerks erstellt und liegt nun...

» weiterlesen