Details

Kinderbibel "Gott spricht zu seinen Kindern" - auf Deutsch

Eine Kinderbibel erobert die Welt. Bisher wurden mehr als 50 Millionen Exemplare in 186 Sprachen verbreitet! Es ist das größte Projekt von KIRCHE IN NOT und für tausende Kinder der erste Weg, Jesus kennenzulernen. Dadurch erfüllt sich die Vision Pater Werenfrieds: "Ein lebendiges Bild von Jesus Christus soll in den Herzen der Kinder entstehen können."
Seit über 30 Jahren schon hilft die Kinderbibel von KIRCHE IN NOT bei der Verbreitung des Glaubens. Kindgerechte Texte und ausdrucksstarke Bilder sprechen die ganze Familie an.
Die Kinderbibel trägt darüber hinaus auch zum Alphabetisierungsprozess in vielen Gebieten der Erde bei. Viele lernen durch sie lesen und schreiben und oft ist sie das einzige Buch, das Kinder, Jugendliche und Erwachsene besitzen.

112 Seiten, mit 76 farbenfrohen Bildern von Miren Sorne
Format 12 x 19 cm
Selbstkosten enthalten Porto und Versand
Selbstkosten: 3,50 €

Warenkorb

Der Warenkorb ist leer.

Der Warenkorb listet alle von Ihnen gewünschten Artikel auf. Sie können Artikel entfernen oder die Anzahl ändern.

Um die Artikel in den Warenkorb zu geben, klicken Sie bitte beim jeweiligen Artikel auf das Warenkorb-Symbol. Um die Bestellung abzuschließen, klicken Sie bitte auf die Schaltfläche "Bestellung abschicken".

Wir möchten darauf hinweisen, dass wir aus steuerrechtlichen Gründen nichts verkaufen dürfen. Für jede Spende, für die von Ihnen bestellten Artikel, sind wir dankbar.

KIRCHE IN NOT unternimmt internationale Wallfahrt nach Fatima

Die Stiftung KIRCHE IN NOT erneuert ihre Weihe an die Gottesmutter. In den letzten 25 Jahren wurden mehr als 400 Projekte unterstützt, die mit der Verehrung Unserer Lieben Frau von Fatima verbunden waren. Anlässlich der Einhundertjahrfeier der Marienerscheinungen von Fatima veranstaltet die Internationale Stiftung KIRCHE IN NOT (ACN) vom 11. – 16. September eine Pilgerfahrt zu dem auch als...

» weiterlesen

Philippinen - Marawi: Entweihte katholische Kathedrale zurückerobert.

Nach mehr als drei Monaten haben die Streitkräfte der Philippinen (AFP) die St. Marien-Kathedrale in Marawi geräumt und zurückerobert. Die Kathedrale war am 23. Mai 2017 von ISIS-nahen Terroristen entweiht und zerstört worden. Die philippinische Armee musste die Kirche von Sprengfallen befreien. Die AFP hat auch Aufnahmen von den Ruinen der Kathedrale veröffentlicht. Das besagte Video zeigt...

» weiterlesen