Jetzt spenden!

Spendenabsetzbarkeit

Alle Ihre Spenden an KIRCHE IN NOT - Österreich sind steuerlich absetzbar!

Alle Ihre Spenden ab 5. Februar 2019, mit denen Sie die Projekte von KIRCHE IN NOT - Österreich unterstützen, sind  steuerlich absetzbar. Die Registrierungsnummer lautet SO13882.

Für die Meldung Ihrer Spenden beim Finanzamt benötigen wir Ihren vollständigen Namen laut Meldezettel und Ihr Geburtsdatum. Falls Sie uns schon Ihr Geburtsdatum mitgeteilt haben, werden wir Ihre Spenden beim Finanzamt melden. Wenn Sie uns Ihre Daten noch nicht übermittelt haben, kontaktieren Sie uns bitte unter:

Tel.: 01/405 25 53 oder
E-Mail: kin@kircheinnot.at

Schreiben Sie bitte keinen Vermerk auf den Zahlschein, da dieser automatisch eingelesen wird. Falls Sie uns Ihr Geburtsdatum schon bekanntgegeben haben und KEINE Absetzbarkeit wünschen, bitten wir ebenfalls um eine kurze Mitteilung. Wir danken Ihnen für Ihre Geduld und hoffen sehr, dass Sie auch in Zukunft die umfangreichen Aufgaben unseres Werkes mit Ihren Gebeten und Gaben unterstützen.

Christen werden Dorf für Dorf im nördlichen Burkina Faso angegriffen, vertrieben und getötet

Laut KIRCHE IN NOT-nahen Quellen wird die christliche Bevölkerung im Norden Burkina Fasos von muslimischen Extremisten ausgerottet und aus ihrer Heimat vertrieben. Hitté und Rounga waren die letzten Dörfer, die verlassen wurden, nachdem Terroristen ein Ultimatum gesetzt hatten: Die Bewohner mussten entweder konvertieren oder ihre Häuser aufgeben.

» weiterlesen

Papst unterstützt erneut Syrienkampagne von „Kirche in Not“

Am 15. September, der in der katholischen Kirche als „Gedenktag der Sieben Schmerzen Mariens“ begangen wird, wurde in Rom wie in zahlreichen christlichen Kirchen Syriens der im Syrienkrieg getöteten Christen gedacht und ein Zeichen des Trostes für die Hinterbliebenen gesetzt. Im Vatikan segnete Papst Franziskus eine Ikone ...

» weiterlesen