Katholischer Priester festgenommen - KIRCHE IN NOT Österreich
Spenden
Katholischer Priester festgenommen

Katholischer Priester festgenommen

17.01.2022 aktuelles

Der katholische Priester Bekong Tobias wurde am vergangenen 2. Jänner in der Nähe der Pfarre Saint Charles Lwanga am Checkpoint-Molyko, Buea, in der anglophonen Region im Südosten Kameruns von bewaffneten Männern festgenommen, die angeblich den Sicherheitskräften angehören. In der Region herrscht seit Jahren ein Konflikt zwischen der staatlichen Armee und den dort ansässigen Unabhängigkeitsbewegungen.

Einem Zeugen zufolge wurde der Priester, der auch Rektor des Saint Paul’s College Bojongo ist, von bewaffneten Männern brutal in einen Militärlastwagen gestoßen. Die Soldaten sollen in diesem Zusammenhang auch das Auto des Priesters durchsucht aber nichts Verdächtiges gefunden haben.

Einige Stunden später trafen Offiziere der Armee am Ort der Verhaftung ein und versuchten, die Identität der bewaffneten Männer festzustellen, wobei sie behaupteten, man wüsste nicht, welcher Einheit oder Organisation sie gehörten. Laut Zeugenaussagen wurde die Verhaftung jedoch von Soldaten des Schnellen Interventionsbataillons (BIR), einer Eliteeinheit der kamerunischen Armee, durchgeführt. Ein Video der Festnahme von Pfarrer Tobias wurde in den sozialen Medien veröffentlicht. (Quelle: Fidesdienst, Bild: TUBS/wikipedia)

Online spenden

Unterstützen Sie unsere Arbeit mit einer Spende – schnell und einfach online!