Polizei verhindert Lynchmord - KIRCHE IN NOT Österreich
Spenden

Polizei verhindert Lynchmord

In Farooqabad (Punjab) wurde der junge Christ Awais Qamar wegen Blasphemie angeklagt, weil in die Nachbarn ihn beobachtet haben, wie er angeblich ein mit Schriften aus dem Koran bedrucktes Tuch als Tepich auf dem Boden seiner Wohnung ausgebreitet haben soll. Die Nachbarn benachrichtigten den Imam der zuständigen Moschee, der die Gläubigen gegen Aiwas aufhetzte. Danach kam es zu gewaltätigen Übergriffen gegen Awais, seine Frau Rukhsanae und seine Schwägerin Farhana. Aufgebrachte Muslime schlugen im Innenhof des Hauses auf sie ein und nur durch das Eingreifen der Polizei von Sheikhupura konnte ein Lynchmord verhindert werden. Die Polizeibeamten brachten Awais Qamar und seine Frau in Sicherheit und nahmen den Imam wegen versuchter Volksverhetzung fest. (Quelle: fides, Bild: TUBS)

Online spenden

Unterstützen Sie unsere Arbeit mit einer Spende – schnell und einfach online!