WebView - Datenschutz - KIRCHE IN NOT Österreich

Datenschutzerklärung

KIRCHE IN NOT – Österreich freut sich, dass Sie unsere Website besuchen. Datenschutz und Datensicherheit bei der Nutzung unserer Website sind für uns sehr wichtig. Wir möchten Sie daher an dieser Stelle darüber informieren, welche Ihrer personenbezogenen Daten wir bei Ihrem Besuch auf unserer Website erfassen und für welche Zwecke diese genutzt werden.

 

Da Gesetzesänderungen oder Änderungen unserer organisationsinternen Prozesse eine Anpassung dieser Datenschutzerklärung erforderlich machen können, bitten wir Sie, diese Datenschutzerklärung regelmäßig durchzulesen. Die Datenschutzerklärung kann jederzeit unter Datenschutzerklärung abgerufen, abgespeichert und ausgedruckt werden.

§ 1 Verantwortlicher und Geltungsbereich

Der Verantwortliche im Sinne der EU-Datenschutzgrundverordnung (im Folgenden: DSGVO) und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

KIRCHE IN NOT – Österreich
Weimarer Straße 104/3
1190 Wien
Tel.: +43 (1) 4052553
E-Mail: kin@kircheinnot.at
Website: www.kircheinnot.at

Diese Datenschutzerklärung gilt für das Internetangebot von KIRCHE IN NOT-Österreich, welches unter der Domain www.kircheinnot.at, sowie den verschiedenen Subdomains (im Folgenden „unsere Website“ genannt) abrufbar ist.

§ 2 Datenschutzbeauftragter

Der externe Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen ist in gegenseitiger Vertretung:

Dr. Karsten Kinast, LL.M.
Hohenzollernring 54
D-50672 Köln
Tel.: +49 221 222 183 -0
email: mail@kinast.eu

 

Dr. Daniel Stanonik, LL.M.
Porzellangasse 37/13
1090 Wien
Tel.: +43 1 904 33 55
email: office@stanonik.at

 

§ 3 Grundsätze der Datenverarbeitung

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Hierzu gehören beispielsweise Informationen wie Ihr Name, Ihr Alter, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer, Ihr Geburtsdatum, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre IP-Adresse oder das Nutzerverhalten. Informationen, bei denen wir keinen (oder nur mit einem unverhältnismäßigen Aufwand einen) Bezug zu Ihrer Person herstellen können, z.B. durch Anonymisierung der Informationen, sind keine personenbezogenen Daten. Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten (bspw. das Erheben, das Abfragen, die Verwendung, die Speicherung oder die Übermittlung) bedarf immer einer gesetzlichen Grundlage oder Ihrer Einwilligung. Verarbeitete personenbezogene Daten werden gelöscht, sobald der Zweck der Verarbeitung erreicht wurde und keine gesetzlich vorgeschriebenen Aufbewahrungspflichten mehr zu wahren sind.

Sofern wir für die Bereitstellung bestimmter Angebote Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, informieren wir Sie nachfolgend über die konkreten Vorgänge, den Umfang und den Zweck der Datenverarbeitung, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung und die jeweilige Speicherdauer.

Informationen hinsichtlich der Löschung für Verwandte

Grundsätzlich muss der Antrag auf Löschung von personenbezogenen Daten/ die Ausübung der Betroffenenrechte im Sinne des §10 dieser Datenschutzerklärung durch die betroffene Person höchstpersönlich gestellt werden/erfolgen (siehe §10 der Datenschutzerklärung). Eine Ausübung der Betroffenenrechte und eine wirksame Antragstellung durch andere Personen kann nur unter Vorlage einer gültigen Vollmacht und eines gültigen Identifikationsnachweises erfolgen.

§ 4 Einzelne Verarbeitungsvorgänge

1. Bereitstellung und Nutzung der Webseite

a. Art und Umfang der Datenverarbeitung

Bei Aufruf und Nutzung unserer Webseite erheben wir die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser automatisch an unseren Server übermittelt. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Wenn Sie unsere Webseite nutzen, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Webseite anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Name und URL der abgerufenen Datei
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL)
  • verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners, sowie der Name Ihres Access-Providers

b. Rechtsgrundlage

Für die genannte Datenverarbeitung dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage. Die Verarbeitung der genannten Daten ist für die Bereitstellung einer Webseite erforderlich und dient damit der Wahrung eines berechtigten Interesses unserer Organisation.

c. Speicherdauer

Sobald die genannten Daten zur Anzeige der Webseite nicht mehr erforderlich sind, werden sie gelöscht. Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Webseite und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit. Eine weitergehende Speicherung kann im Einzelfall dann erfolgen, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist.

2. Spenden (Stripe, Fundraise Up, Dataro)

a. Art und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Internetseite bieten wir Nutzern die Möglichkeit, freiwillig an KIRCHE IN NOT – Österreich zu spenden. Die hierfür erforderlichen Daten werden dabei in eine Eingabemaske eingegeben und an uns übermittelt und gespeichert. Folgende Daten werden im Rahmen des Spendenvorgangs erhoben:

  • Name
  • Titel
  • Anschrift
  • Geburtsdatum für die Spendenabsetzbarkeit
  • E-Mail-Adresse
  • Zahlungsinformationen

Zusätzlich werden Ihre E-Mail-Adresse sowie Ihre Anschrift verarbeitet und gespeichert um Ihnen zusätzliche Informationen (Flyer etc) zu KIRCHE IN NOT zuzusenden, falls sie dazu freiwillig eingewilligt haben (Einwilligungserklärung siehe unten). Darüber hinaus wird an Personen, die über unsere Website etwas gespendet haben, postalisch der Rundbrief „Echo der Liebe“, in regelmäßigen Abständen, zugestellt.

Zur Abwicklung der Spende geben wir Ihre Zahlungsdaten an das mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut weiter. Diese Unternehmen dürfen Ihre Daten nur zur Auftragsabwicklung und nicht zu weiteren Zwecken nutzen.

Für den Zweck der steuerlichen Absetzbarkeit Ihrer Spenden, mit Ihrem Einverständnis vorausgesetzt (durch die Angabe Ihres Geburtsdatums), wird nur die Spendensumme, an das Finanzamt übermittelt.

In diesem Zusammenhang erfolgt eine Weitergabe der Daten an Dritte:

Für den Spendenvorgang wird ein Dienst des Auftragsverarbeiters Stripe in Anspruch genommen. Anbieter dieses Dienstes ist Stripe Inc.

Als Online-Spendenplattform wird ein Dienst des Auftragsverarbeiters Fundraise Up in Anspruch genommen. Alle persönlich identifizierbaren Informationen werden Fundraise Up verschlüsselt. Finanzielle Informationen werden nicht von Fundraise Up Inc. gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzrichtlinie von Fundraise Up Inc (https://fundraiseup.com/privacy/).

Um die Relevanz der von uns gesendeten Spendenaufrufe zu optimieren, wird ein Dienst des Auftragsverarbeiters Dataro in Anspruch genommen. Anbieter dieses Dienstes ist die Dataro Tech Pty Ltd (ACN 623 147 277) bzw. Dataro Ops Pty Ltd (ACN 623 149 173). Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzrichtlinie von Dataro Tech Pty Ltd (ACN 623 147 277) bzw. Dataro Ops Pty Ltd (ACN 623 149 173) (https://dataro.io/privacy-policy-2/).

Um eine gesetzeskonforme Datenverarbeitung sicherzustellen, erfolgt eine Datenübertragung nur auf Grundlage eines mit dem Dienstleister abgeschlossenen Auftragsverarbeitungsvertrages gem. Art 28 DSGVO. Der Auftragsverarbeiter darf Ihre Daten nur zu unseren Zwecken verarbeiten und ist an unsere Weisungen gebunden.

b. Rechtsgrundlage

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (vgl. § 4 3.a.) erfolgt auf Grundlage Ihrer freiwillig abgegebenen Einwilligungserklärung nach Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO in Verbindung mit Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten im Zuge des regelmäßigen Versands von „Echo der Liebe“ erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, da ein überwiegendes berechtigtes Interesse des Verantwortlichen besteht. Ein solches liegt ua deshalb vor, da die betroffene Person als Spender gegenüber dem Verantwortlichen auftritt (siehe dazu Erwägungsgrund 47 DSGVO). Daher werden, neben den oben genannten Daten, auch Ihre personenbezogenen Daten entsprechend § 4 Punkt 5 dieser Datenschutzerklärung verarbeitet.

Einwilligungserklärung
Mit der Eingabe meiner Daten, des Ankreuzens des entsprechenden Kästchens sowie der Betätigung des entsprechenden Buttons erkläre ich mein Einverständnis zur Verarbeitung meines Namens sowie meiner Anschrift, für den regelmäßigen Versand von weiteren Informationen zu Kirche in Not. Ich kann die Einwilligung für den Versand dieser zusätzlichen Informationen jederzeit widerrufen. Der Widerruf ist möglich per E-Mail an kin@kircheinnot.at oder postalisch an KIRCHE IN NOT – Österreich, Weimarer Straße 104/3, 1190 Wien.

c. Speicherdauer

In jedem Fall werden Ihre Daten zusammen mit den Angaben zu Spendenhöhe, Spendenrhythmus und Spendenzweck/-projekt gespeichert und gemäß § 132 BAO  7 Jahre – nach Eintritt der Inaktivität durch den Spender – aufbewahrt.

3. Newsletter

a. Art und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Webseite besteht die Möglichkeit, einen kostenfreien Newsletter zu abonnieren. Um Ihnen regelmäßig den Newsletter zusenden zu können, benötigen wir von Ihnen die folgenden Angaben:

  • Anrede
  • Vorname
  • Nachname
  • E-Mail-Adresse

In diesem Zusammenhang erfolgt eine Weitergabe der Daten an Dritte. Für die Zusendung der Newsletter wird ein Dienst des Auftragsverarbeiters Active Campaing in Anspruch genommen. Anbieter dieses Dienstes ist Active Campaign, Block D, Iveagh Court, Harcourt Road Dublin, 2, Irland. Um eine gesetzeskonforme Datenverarbeitung sicherzustellen, erfolgt eine Datenübertragung nur auf Grundlage eines mit dem Dienstleister abgeschlossenen Auftragsverarbeitungsvertrag gem. Art 28 DSGVO. Der Auftragsverarbeiter Ihre Daten nur zu unseren Zwecken verarbeiten und ist an unsere Weisungen gebunden.

Für den Newsletterversand verwenden wir das sog. Double Opt-In-Verfahren, d.h. wir werden Ihnen erst dann den Newsletter zusenden, wenn Sie zuvor Ihre Anmeldung über eine Ihnen zu diesem Zweck zugesandte Bestätigungs-E-Mail per darin enthaltenem Link bestätigen. Damit möchten wir sicherstellen, dass nur Sie selbst sich als Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse zum Newsletter anmelden können. Ihre Bestätigung muss zeitnah nach Erhalt der Bestätigungs-E-Mail erfolgen, da andernfalls Ihre Newsletter-Anmeldung automatisch aus unserer Datenbank gelöscht wird.

b. Rechtsgrundlage

Die Verarbeitung Ihrer E-Mail – Adresse und Namens, für den Newsletterversand beruht nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO auf der von Ihnen im Folgenden freiwillig abgegebenen Einwilligungserklärung:

Einwilligungserklärung:

Mit der Eingabe meiner Daten und der Betätigung des Buttons „Anmelden“ erkläre ich mein Einverständnis zur Verarbeitung meiner E-Mail – Adresse, für einen regelmäßigen Newsletterversand. Ich kann den Newsletter-Service jederzeit wieder abbestellen, indem ich den entsprechenden Link am Ende des Newsletters anklicke.

Die Einwilligung zur Erhebung der während des Anmeldevorgangs erhobenen personenbezogenen Daten kann ich jederzeit widerrufen.

Falls eine Einwilligung nicht erforderlich ist, beruht die Verarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses. In einem solchen Fall ist die Verarbeitung der genannten Daten für die Eigenwerbung erforderlich, um zu unseren aktuellen Projekten zu informieren oder zu Spenden aufzurufen und dient damit der Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens. Zudem bestehen keine höherwertigen Interessen des Newsletter-Nutzers, sodass unser Interesse überwiegt.

c. Speicherdauer

Ihre E-Mail – Adresse und Ihr Name, werden solange gespeichert, wie Sie den Newsletter abonniert haben bzw. wenn die Verarbeitung auf Grundlage eines berechtigten Interesses erfolgt, bis der Zweck der Verarbeitung erreicht ist. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, einen Widerspruch gegen die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten einzulegen. Der Widerspruch ist zu richten an mail@kinast.eu/ office@stanonik.at. Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten, sobald Sie Ihre Einwilligung widerrufen oder der Verarbeitung der personenbezogenen Daten widersprochen haben.

Eine weitergehende Speicherung kann im Einzelfall erfolgen, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder diese Daten für andere noch aktive Verarbeitungsvorgänge im Sinne dieser Datenschutzerklärung weiterhin benötigt werden.

4. Webshop

a. Art und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Webseite besteht die Möglichkeit Produkte von KIRCHE IN NOT – Österreich zu bestellen. Personen, die in unserem Webshop ein Produkt bestellt haben, erhalten zusätzlich postalisch den Rundbrief „Echo der Liebe“, in regelmäßigen Abständen, zugestellt. Um Ihre Bestellung verarbeiten zu können, benötigen wir von Ihnen die folgenden Angaben:

  • IP-Adresse
  • Name
  • Anschrift
  • E-Mail-Adresse

In diesem Zusammenhang erfolgt für den Zahlungsvorgang eine Weitergabe der Daten an Dritte. Für den Spendenvorgang wird ein Dienst des Auftragsverarbeiters Stripe und PayPal in Anspruch genommen. Anbieter dieses Dienstes ist die Stripe Inc. und PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg. Um eine gesetzeskonforme Datenverarbeitung sicherzustellen, erfolgt eine Datenübertragung nur auf Grundlage von mit den Dienstleistern abgeschlossenen Auftragsverarbeitungsverträgen gem. Art 28 DSGVO. Die Auftragsverarbeiter dürfen Ihre Daten nur zu unseren Zwecken verarbeiten und sind an unsere Weisungen gebunden.

b. Rechtsgrundlage

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (vgl. § 4 3.a.) erfolgt auf Grundlage Ihrer freiwillig abgegebenen Einwilligungserklärung nach Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO in Verbindung mit Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Bestellungen in unserem Webshop entsprechen auch nicht einem Verkauf von Produkten. Alle Produkte aus unserem Webshop sind nur gegen eine Spende erhältlich. Die Selbstkosten der Produkte als Spende können Sie an uns mittels mit der Bestellung zugeschickten Zahlungsanweisung oder über andere Zahlungsmethoden des Webshops überweisen. Neben den oben genannten Daten, werden daher auch Ihre Daten entsprechend § 4 Punkt 2 dieser Datenschutzerklärung verarbeitet.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten im Zuge des regelmäßigen Versands von „Echo der Liebe“ erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, da ein überwiegendes berechtigtes Interesse des Verantwortlichen besteht. Ein solches liegt ua deshalb vor, da die betroffene Person als Spender gegenüber dem Verantwortlichen auftritt (siehe dazu Erwägungsgrund 47 DSGVO). Daher werden, neben den oben genannten Daten, auch Ihre personenbezogenen Daten entsprechend § 4 Punkt 5 dieser Datenschutzerklärung verarbeitet.

Einwilligungserklärung
Mit der Eingabe meiner Daten und der Betätigung des Buttons „Jetzt Kaufen“ erkläre ich mein Einverständnis zur Verarbeitung meines Namens, meiner Anschrift, meiner IP-Adresse sowie meiner E-Mail-Adresse für die Verarbeitung meiner Bestellung im Webshop. Ich kann die Einwilligung in dies Verarbeitung jederzeit widerrufen. Der Widerruf ist möglich per E-Mail an kin@kircheinnot.at oder postalisch an KIRCHE IN NOT – Österreich, Weimarer Straße 104/3, 1190 Wien.

c. Speicherdauer

In jedem Fall werden Ihre Daten zusammen mit den Angaben zu Ihrer Bestellung gespeichert und max. 10 Jahre – nach Eintritt der Inaktivität durch den Spender – aufbewahrt bzw. solange die Speicherung der Daten für den Zweck erforderlich ist.

5. Echo der Liebe

a. Art und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Webseite besteht die Möglichkeit, den kostenfreien monatlich erscheinenden Rundbrief „Echo der Liebe“ zu abonnieren. Um Ihnen regelmäßig den Rundbrief zusenden zu können, benötigen wir von Ihnen die folgenden Angaben:

  • Vorname
  • Nachname
  • Anschrift

Im Zusammenhang mit dem Rundbriefversand erfolgt keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte.

b. Rechtsgrundlage

Die Verarbeitung Ihrer Adresse sowie Ihres Namens, für den Rundbriefversand erfolgt auf Grundlage Ihrer freiwillig abgegebenen Einwilligungserklärung nach Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO in Verbindung mit Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Einwilligungserklärung
Mit der Eingabe meiner Daten und der Betätigung des Buttons „Absenden“ erkläre ich mein Einverständnis zur Verarbeitung meines Namens sowie meiner Anschrift, für den regelmäßigen Versand des Rundbriefs „Echo der Liebe“. Ich kann die Einwilligung in den Versand von „Echo der Liebe“ jederzeit widerrufen. Der Widerruf ist möglich per E-Mail an kin@kircheinnot.at oder postalisch an KIRCHE IN NOT – Österreich, Weimarer Straße 104/3, 1190 Wien.

c. Speicherdauer

Ihr Name sowie Ihre Anschrift, werden solange gespeichert, wie sie „Echo der Liebe“ abonniert haben. Nach einer Abmeldung des „Echo der Liebe“ werden Ihr Name sowie Ihre Anschrift gelöscht. Eine weitergehende Speicherung kann im Einzelfall erfolgen, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist.

6. Gewinnspiele

a. Umfang und Zweck der Datenverarbeitung

Wir bieten Nutzern die Möglichkeit an, unter Angabe personenbezogener Daten an Gewinnspielen teilzunehmen. Die hierfür erforderlichen Daten werden dabei in eine Eingabemaske eingegeben und an uns übermittelt, gespeichert und anschließend für die Abwicklung des jeweiligen Gewinnspiels verwendet. Wir sind berechtigt, die Daten des Gewinners an allfällige Kooperationspartner zu übermitteln, um so die Auslieferung des Gewinns zu ermöglichen (falls die Auslieferung nicht durch uns selbst erfolgt). Diese Unternehmen dürfen Ihre Daten nur zur Auftragsabwicklung und nicht zu weiteren Zwecken verwenden. Sollten Sie sich bei der Anmeldung des Gewinnspiels bereiterklären (mittels entsprechender Checkbox im Anmeldeverfahren), dass Ihre Daten an Dritte im Zuge des Gewinnspiels übermittelt werden dürfen, erfolgt dies ausschließlich an Kooperationspartner.

b. Folgende Daten werden im Rahmen der Gewinnspielteilnahme erhoben:

  • Anrede
  • Vor- und Nachname
  • E-Mail-Adresse
  • Telefonnummer
  • Adresse

Die jeweiligen Teilnahmebedingungen werden bei jedem Gewinnspiel gesondert angeführt.

c. Rechtsgrundlage

Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung des Gewinnspiels erforderlich sind, dient Art 6 Abs 1 lit b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher oder vertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

d. Speicherdauer

Mit vollständiger Auslieferung bzw. Übergabe des Gewinns werden Ihre Daten für die weitere Verwendung gesperrt und nach Ablauf der steuer- und unternehmensrechtlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in die weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben. Eine weitergehende Speicherung kann im Einzelfall dann erfolgen, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist.

7. Verwendung von Social Media

a. Art und Umfang der Datenverarbeitung

Um den Nutzern*Nutzerinnen auf den verschiedenen, im folgenden aufgezählten Plattformen Informationen über uns zu Verfügung zu stellen und in Kontakt mit unseren Kund*innen oder Interessent*innen zu bleiben oder mit Neuen Kontakt aufzunehmen, haben wir eigene Fanseiten auf Facebook, Instagram, X (ehemals Twitter) und Youtube (im Folgenden „Social Media Plattformen“ genannt) eingerichtet.

Der Zweck besteht zudem neben dem Bereitstellen von Informationen und der öffentlichen oder privaten Interaktion mit anderen Nutzern*innen auch in der technischen Verwaltung der Konten.

An dieser Stelle weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass die Social Media Plattformen Daten, welche von den Nutzern*innen angegeben werden, speichert und für geschäftliche Zwecke nutzt. Auf die Verarbeitung der Daten durch die Social Media Plattformen haben wir überhaupt keine Kontrolle. Dazu verweisen wir auf die einzelnen Datenschutzerklärung der oben aufgezählten Social Media Plattformen.

Wir weisen zudem darauf hin, dass die Social Media Plattformen den Besuch auf unserer Fanseite zuordnen kann, sofern Sie über einen Browser einsteigen, welcher Ihre Benutzerdaten gespeichert hat.

Sobald Sie unsere Fanseiten aufrufen, stellt der Browser eine Verbindung mit dem Server von der Social Media Plattform her. In diesem Moment können Ihre Daten an Drittländer übermittelt werden, Ihre IP-Adresse übertragen werden oder Cookies benutzt werden. Es ist nicht auszuschließen, dass Ihre Daten auch in Drittländern, insbesondere der USA, verarbeitet werden. Näheres dazu finden Sie unter

https://www.facebook.com/policy. (Facebook)

https://instagram.com/about/legal/privacy/ (Instagram)

https://twitter.com/de/privacy (X, ehemals Twitter)

https://policies.google.com/privacy (Youtube)

Folgende Daten werden im Rahmen der Fanpage von KIRCHE IN NOT verarbeitet, sofern diese Personen über einen Social-Media Account bei einer der oben aufgezählten Social Media Plattformen verfügen:

  • Vor- und Nachname/Firma/Pseudonym
  • Profilbild
  • Interaktionen (öffentlich und privat)
  • Aufrufe, Likes, Reaktionen

Wir weisen darauf hin, dass die jeweilige KIRCHE IN NOT – Fanseiten öffentlich sind und somit auch Reaktionen oder Kommentare zu Beiträgen der Fanseite öffentlich und somit weltweit verfügbar und ersichtlich sind; dies auch für Personen, die über keinen Nutzeraccount verfügen.

Personen, die keinen Account auf den Social Media Plattformen haben, können auf Informationen zugreifen, die auf den jeweiligen Fanseiten veröffentlicht werden. Alle Formen von Interaktionen über die Profile sind aber für Personen ohne Account nicht möglich.

Wir benutzen auf unserer Facebook Fanseite für statistische Auswertungszwecke Facebook Insights. Dabei erhalten wir statistische Daten über die Besucher*innen unserer Fanseite. Diese Daten sind anonym und können nicht einer bestimmten Person oder einem bestimmten Profil zugeordnet werden. Mit Hilfe dieser Funktion können wir unsere Fanpage besser analysieren und an die Bedürfnisse sowie Interessen der Nutzer*innen anpassen.

b. Gemeinsame Verantwortliche nach Art 26 DSGVO

Für die Verarbeitung der genannten personenbezogenen Daten ist KIRCHE IN NOT nach Ansicht des Europäischen Gerichtshofs gemeinsam iSd Art 26 DSGVO mit der jeweiligen Social Media Plattform verantwortlich.

Weitere Informationen finden Sie unter folgenden Links:

Facebook: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum

Instagram (Facebook): https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum

X (ehemals Twitter): https://twitter.com/de/tos

Youtube: https://www.youtube.com/static?gl=DE&template=terms&hl=de

 

Einstellungsmöglichkeiten zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Facebook finden Sie auf ihrem Facebook Account unter dem Menüpunkt „Einstellungen“.

c. Rechtsgrundlage

Die Verarbeitung der oben genannten Daten erfolgt zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten iSd Art 6 Abs 1 lit f DSGVO, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen. Wir sehen ein berechtigtes Interesse daran, unsere Fanseiten und Social-Media-Konten zu betreiben, um effektives Marketing über globale Plattformen zu betreiben und zeitgemäße Kommunikationsmöglichkeiten zu bieten.

d. Speicherdauer

Die Daten werden von KIRCHE IN NOT für die Dauer des Bestehens Ihres Social Media Accounts aufbewahrt.

 

§ 5 Weitergabe von Daten

Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie hierzu Ihre ausdrückliche Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO erteilt haben
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zur Erfüllung eines Vertragsverhältnisses mit Ihnen erforderlich ist
  • nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO für die Weitergabe eine gesetzliche Verpflichtung besteht
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Wahrung berechtigter Unternehmensinteressen, sowie zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben.

§ 6 Einsatz von Cookies

a. Art und Umfang der Datenverarbeitung

Wir setzten auf unserer Webseite Cookies ein. Cookies sind kleine Dateien, die im Rahmen Ihres Besuchs unserer Internetseiten von uns an den Browser Ihres Endgeräts gesendet und dort gespeichert werden. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz technisch notwendiger Cookies nicht angeboten werden. Andere Cookies ermöglichen uns hingegen verschiedene Analysen. Cookies sind beispielsweise in der Lage, den von Ihnen verwendeten Browser bei einem erneuten Besuch unserer Webseite wiederzuerkennen und verschiedene Informationen an uns zu übermitteln. Mithilfe von Cookies können wir unter anderem unser Internetangebot für Sie nutzerfreundlicher und effektiver gestalten, indem wir etwa Ihre Nutzung unserer Webseite nachvollziehen und Ihre bevorzugten Einstellungen (bspw. Länder- und Spracheneinstellungen) feststellen. Sofern Dritte über Cookies Informationen verarbeiten, erheben diese die Informationen direkt über Ihren Browser. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an. Sie können keine Programme ausführen und keine Viren enthalten.

Auf unserer Webseite werden verschiedene Arten von Cookies verwendet, deren Art und Funktion nachfolgend näher erläutert wird.

Art 1: Transient-Cookies

Auf unserer Webseite werden Transient-Cookies verwendet, die automatisch gelöscht werden, sobald Sie Ihren Browser schließen. Diese Art von Cookies ermöglicht es, Ihre Session-ID zu erfassen. Dadurch lassen sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers einer gemeinsamen Sitzung zuordnen und es ist uns möglich, Ihr Endgerät bei späteren Webseitenbesuchen innerhalb einer Session wiederzuerkennen.

Art 2: Persistent-Cookies

Auf unserer Webseite werden Persistente-Cookies eingesetzt. Persistent-Cookies sind Cookies, die über einen längeren Zeitraum in Ihrem Browser gespeichert werden und Informationen an uns übermitteln. Die jeweilige Speicherdauer unterscheidet sich je nach Cookie. Sie können Persistent-Cookies eigenständig über Ihre Browsereinstellungen löschen.

Funktion 1: Erforderliche Cookies

Diese Cookies werden aus technischen Gründen benötigt, damit Sie unsere Webseite besuchen und von uns angebotene Funktionen nutzen können. Dies bezieht sich beispielsweise auf folgende Anwendungen: Speicherung der Schriftgröße (Persistent-Cookie), Cookieconsent Status (Persistent-Cookie), Spendenformular (Transient-Cookie), Webshop (Transient-Cookie), FundraiseUp (Transient-Cookie).

Außerdem tragen diese Cookies zu einer sicheren und vorschriftsgemäßen Nutzung der Webseite bei.

Funktion 2: Leistungsbezogene Cookies

Mit Hilfe dieser Cookies ist es uns möglich, eine Analyse der Webseitennutzung durchzuführen und die Leistung und Funktionalität unserer Webseite zu verbessern. Es werden etwa Informationen darüber erfasst, wie unsere Webseite von Besuchern genutzt wird, welche Seiten am häufigsten aufgerufen werden, oder ob auf bestimmten Seiten Fehlermeldungen angezeigt werden.

  • Google Analytics (Persistent-Cookies)
  • Fundraise Up (Transient-Cookies)

Funktion 3: Cookies für Marketing und Soziale Medien

Werbe-Cookies (dritter Anbieter) ermöglichen es, Ihnen verschiedene Angebote anzuzeigen, die Ihren Interessen entsprechen. Über diese Cookies können die Webaktivitäten der Nutzer über einen längeren Zeitraum hinweg erfasst werden. Die Cookies erkennen Sie möglicherweise auf verschiedenen von Ihnen verwendeten Endgeräten.

Folgende Drittanbieter erhalten über auf unserer Webseite eingebundene Cookies Daten mit Personenbezug:

  • Facebook Pixel (Persistent-Cookie)

Des Weiteren ermöglichen es bestimmte Cookies, eine Verbindung zu Ihren sozialen Netzwerken aufzubauen und Inhalte unserer Webseite innerhalb Ihrer Netzwerke zu teilen.

b. Rechtsgrundlage

Aufgrund der beschriebenen Verwendungszwecke (vgl. § 6. a.) liegt die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies in Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Falls Sie uns auf Grundlage eines von uns auf der Webseite erteilten Hinweises („Cookie-Banner“) Ihre Einwilligung zur Verwendung von Cookies erteilt haben, richtet sich die Rechtmäßigkeit der Verwendung zusätzlich nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

c. Speicherdauer

Sobald die über die Cookies an uns übermittelten Daten für die Erreichung der oben beschriebenen Zwecke nicht mehr erforderlich sind, werden diese Informationen gelöscht. Eine weitergehende Speicherung kann im Einzelfall dann erfolgen, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist.

d. Konfiguration der Browsereinstellungen

Die meisten Browser sind so voreingestellt, dass sie Cookies standardmäßig akzeptieren. Sie können Ihren jeweiligen Browser jedoch so konfigurieren, dass er nur noch bestimmte oder auch gar keine Cookies mehr akzeptiert. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie möglicherweise nicht mehr alle Funktionen unserer Webseite nutzen können, wenn Cookies durch Ihre Browsereinstellungen auf unserer Webseite deaktiviert werden. Über Ihre Browsereinstellungen können Sie auch bereits in Ihrem Browser gespeicherte Cookies löschen oder sich die Speicherdauer anzeigen lassen. Weiterhin ist es möglich, Ihren Browser so einzustellen, dass er Sie benachrichtigt, bevor Cookies gespeichert werden. Da sich die verschiedenen Browser in ihren jeweiligen Funktionsweisen unterscheiden können, bitten wir Sie, dass jeweilige Hilfe-Menü Ihres Browsers für die Konfigurationsmöglichkeiten in Anspruch zu nehmen.

Falls Sie eine umfassende Übersicht aller Zugriffe Dritter auf Ihren Internetbrowser wünschen, empfehlen wir Ihnen die Installation hierzu speziell entwickelter Plug-Ins.

§ 7 Tracking- und Analysetools

Wir nutzen Tracking- und Analysetools um eine fortlaufende Optimierung und bedarfsgerechte Gestaltung unserer Webseite sicherzustellen. Mit Hilfe von Tracking-Maßnahmen ist es uns auch möglich, die Nutzung unserer Webseite durch Besucher statistisch zu erfassen und unser Onlineangebot mit Hilfe der dadurch gewonnenen Erkenntnisse für Sie weiterzuentwickeln. Aufgrund dieser Interessen ist der Einsatz der nachfolgend beschriebenen Tracking- und Analysetools gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO gerechtfertigt. Falls Sie uns auf Grundlage eines von uns auf der Webseite erteilten Hinweises („Cookie-Banner“) Ihre Einwilligung zur Verwendung von Cookies erteilt haben, richtet sich die Rechtmäßigkeit der Verwendung zusätzlich nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Der nachfolgenden Beschreibung der Tracking- und Analysetools lassen sich auch die jeweiligen Verarbeitungszwecke und die verarbeiteten Daten entnehmen.

1. Google Analytics

Auf dieser Webseite wird Google Analytics, ein Webanalysedienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountainview, CA 94043 USA („Google“), genutzt. Google Analytics verwendet sogenannte „Cookies“, Textdateien, die auf ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen.

Die durch diese Cookies erzeugten Informationen, beispielsweise über Zeit, Ort und Häufigkeit Ihrer Benutzung dieser Webseite, werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Bei der Verwendung von Google Analytics ist es nicht ausgeschlossen, dass die von Google Analytics gesetzten Cookies neben der IP-Adresse auch weitere personenbezogene Daten erfassen können. Wir weisen Sie darauf hin, dass Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen wird, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist, oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten.

Die durch Cookies erzeugten Informationen wird Google im Auftrag des Betreibers dieser Webseite benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und weitere mit der Webseitenbenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird von Google nach eigenen Angaben nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können eine Speicherung von Cookies generell durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich nutzen können.

Es ist nicht ausgeschlossen, dass die von Google Analytics gesetzten Cookies neben der IP-Adresse weitere personenbezogene Daten erfassen können. Um zu verhindern, dass Informationen zu Ihrer Nutzung der Webseite durch Google Analytics erfasst und an Google Analytics übertragen werden, können Sie unter folgendem Link ein Plugin für Ihren Browser herunterladen und installieren: tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Dieses Plugin verhindert, dass Informationen zu Ihrem Besuch der Webseite an Google Analytics übermittelt werden. Eine anderweitige Analyse wird durch dieses Plugin nicht unterbunden.

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie das oben beschriebene Browser-Plug-In bei einem Besuch unserer Webseite über den Browser eines mobilen Endgeräts (Smartphone oder Tablet) nicht benutzen können. Bei der Nutzung eines mobilen Endgeräts können Sie die Erfassung Ihrer Nutzungsdaten durch Google Analytics durch das Anklicken des folgenden Links verhindern: Google Analytics deaktivieren.

Durch das Anklicken dieses Links wird ein sogenanntes Opt-out Cookie in Ihren Browser gesetzt. Dieses verhindert, dass Informationen zu Ihrem Besuch der Webseite an Google Analytics übermittelt werden. Bitte beachten Sie, dass das Opt-out Cookie nur für diesen Browser und nur für diese Domain gültig ist. Wenn Sie die Cookies in diesem Browser löschen, wird auch das Opt-out Cookie gelöscht. Um die Erfassung durch Google Analytics weiterhin zu verhindern, müssen Sie den Link erneut anklicken. Die Nutzung des Opt-out Cookies ist auch als Alternative zu obigen Plug-In bei der Nutzung des Browsers auf Ihrem Computer möglich.

Um den bestmöglichen Schutz Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten, wurde Google Analytics auf dieser Webseite um den Code „anonymizeIp“ erweitert. Dieser Code bewirkt, dass die letzten 8 Bit der IP-Adressen gelöscht werden und Ihre IP-Adresse somit anonymisiert erfasst wird (sog. IP-Masking). Ihre IP-Adresse wird dabei von Google grundsätzlich schon vor der Übertragung innerhalb von Mitgliedsstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt und dadurch anonymisiert. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

2. Facebook-Pixel

 

Diese Website verwendet das sogenannte „Facebook-Pixel“ der Firma Facebook Inc. 1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA („Facebook“). Es handelt sich hierbei um eine kleine Bilddatei, die auf Websites verwendet werden, um das Surfverhalten der BesucherInnen auszuwerten. Durch Facebook-Pixel werden verschiedene Möglichkeiten des Targetings angeboten. Für diese Website wird die Möglichkeit von Facebook Custom Audiences und einem Facebook Conversion Tracking genutzt. Bei der Verwendung von Facebook-Pixel wird eine unsichtbare Bilddatei, das sogenannte „Facebook-Pixel“, auf der Website implementiert. Durch dieses Pixel kann durch Facebook das gesamte weitere Onlineverhalten während dieser Web-Session nachvollzogen werden. Durch diese Vorgehensweise kann die Wirksamkeit von Facebook-Werbung für statistische Zwecke sowie der Marktforschung ausgewertet werden. Dies kann dazu beitragen Werbemaßnahmen zu optimieren.

Für uns bleiben die auf diese Weise erhobenen Daten anonym. Die Daten bieten uns daher keine Rückschlüsse auf die Identität der Nutzer. Seitens Facebook werden die Daten allerdings verarbeitet. Im Zuge dieser Verarbeitung ist eine Verbindung zum jeweiligen Nutzerprofil möglich und Facebook kann die Daten, entsprechend der Facebook-Datenverwendungsrichtline, für eigene Werbezwecke verwenden. Die Daten können Facebook sowie dessen Partnern das Schalten von Werbeanzeigen auf sowie auch außerhalb von Facebook ermöglichen. Für diese Zwecke kann die Speicherung eines Cookies auf Ihrem Computer erfolgen.

Für weitere Informationen über Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung der Daten durch Facebook sowie Ihre Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre, können Sie den Datenschutzrichtlinien von Facebook unter „https://www.facebook.com/privacy/explanation“ entnehmen.

Es besteht für Sie die Möglichkeit die Datenerfassung durch das Facebook-Pixel zu unterbinden. Hierfür wird für 62 Tage ein sogenanntes Opt-Out-Cookie gesetzt. Durch dieses wird die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch unserer Website verhindert. Diese Opt-Out-Cookie gilt jedoch nur für diesen Browser und alle Subdomains von kircheinnot.at. Sollten Sie die Cookies in Ihrem Web-Browser löschen, so müssen Sie den entsprechenden Link erneut klicken. Die Speicherung von Cookies kann durch Einstellungen in Ihrem Web-Browser generell verhindert werden. Es wird allerdings darauf hingewiesen, dass in diesem Fall möglichweise nicht sämtliche Funktionen unserer Website genutzt werden können.

§ 8 Social Media Plugins

Auf unseren Websites sind Social Plugins der sozialen Netzwerke

  • „Facebook“ (Meta Platforms, Inc., One Hacker Way, Menlo Park, CA 9402, USA),
  • Instagram“ (Meta Platforms, Inc., One Hacker Way, Menlo Park, CA 9402, USA)
  • „X“ (ehemals Twitter) (X Corp., 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, California 94103, USA),
  • „Youtube“ (Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, California 94043, USA)

enthalten. Es ist möglich, dass über diese Plugins auch personenbezogene Daten über die Besucher der Websites erhoben, an den jeweiligen Dienst übermittelt und mit dem jeweiligen Dienst des Besuchers verknüpft werden.

Wir selbst erfassen über die Social Plugins und über deren Nutzung keine personenbezogenen Daten. Um zu verhindern, dass Daten ohne das Wissen des Nutzers an die Dienstanbieter in den USA übertragen werden, haben wir auf unseren Websites die sogenannte Shariff-Lösung eingesetzt. Dies bewirkt, dass die jeweiligen Social Plugins auf den Websites zunächst nur als Grafik eingebunden werden. Diese Grafiken enthalten eine Verlinkung auf die Websites des entsprechenden Anbieters des Plugins. Erst wenn Sie eine der Grafiken anklicken, werden Sie zum Dienst des jeweiligen Anbieters weitergeleitet. Durch diese Lösung wird sichergestellt, dass nicht automatisch personenbezogene Daten an die Anbieter der jeweiligen Social Plugins weitergeleitet werden, wenn Sie unsere Websites besuchen. Wenn Sie eine der Grafiken der Social Plugins anklicken, können Daten an den jeweiligen Dienstanbieter übertragen und dort gespeichert werden. Sofern Sie keine der Grafiken anklicken, findet auch keine Datenübertragung zwischen Ihnen und dem jeweiligen Anbieter des Social Plugins statt. Weitere Informationen über die Shariff-Lösung finden Sie auf folgender Webseite: heise.de/ct/artikel/Shariff-Social-Media-Buttons-mit-Datenschutz-2467514.html

Nach dem Anklicken eines Social Plugins erhält der jeweilige Dienstanbieter die Information, dass Sie die entsprechende Seite unseres Online-Angebots besucht haben. Bitte beachten Sie, dass Sie hierfür weder ein Benutzerkonto bei dem betreffenden Dienst haben müssen, noch dass Sie dort bereits eingeloggt sind oder sein müssen. Sollten Sie allerdings bei dem betreffenden Dienstanbieter bereits ein Benutzerkonto haben und während des Besuchs unserer Websites in diesem Konto auch bereits eingeloggt sein, werden die von dem Social Plugin erhobenen Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Falls Sie die Zuordnung zu Ihrem Profil bei dem Dienstanbieter nicht wünschen, müssen Sie sich vor dem Klick auf eines der Social Plugins aus Ihrem Benutzerkonto ausloggen.

Beachten Sie, dass wir keinen Einfluss darauf haben, ob und in welchem Umfang die jeweiligen Dienstanbieter personenbezogene Daten erheben.

Umfang und Zweck der Datenerhebung durch den jeweiligen Dienst sowie die dortige weitere Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen direkt von der Webseite des jeweiligen Dienstes. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen über Ihre entsprechenden Datenschutzrechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre. Wir verwenden auf unseren Websites Links zu nachfolgenden Social Media Diensten:

a) Meta Platforms, Inc., One Hacker Way, Menlo Park, CA 9402, USA

https://www.facebook.com/policy.php

https://www.facebook.com/help/186325668085084

b) Google Inc., 1600 Amphitheater Parkway, Mountain View, California 94043, USA

https://google.com/policies/privacy/partners/

c) X Corp., 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, California 94103, USA

https://twitter.com/privacy

 

§ 9 Hyperlinks

Auf unserer Webseite befinden sich sog. Hyperlinks zu Webseiten anderer Anbieter. Bei Aktivierung dieser Hyperlinks werden Sie von unserer Webseite direkt auf die Webseite der anderen Anbieter weitergeleitet. Sie erkennen dies u. a. am Wechsel der URL. Wir können keine Verantwortung für den vertraulichen Umgang Ihrer Daten auf diesen Webseiten Dritter übernehmen, da wir keinen Einfluss darauf haben, dass diese Unternehmen die Datenschutzbestimmungen einhalten. Über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten durch diese Unternehmen informieren Sie sich bitte direkt auf diesen Webseiten.

§ 10 Betroffenenrechte

Aus der DSGVO ergeben sich für Sie als Betroffener einer Verarbeitung personenbezogener Daten die folgenden Rechte:

  • Gemäß Art. 15 DSGVO können Sie Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen. Sie können insbesondere Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorien der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, über eine Übermittlung in Drittländer oder an internationale Organisationen sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftige Informationen zu deren Einzelheiten verlangen.
  • Gemäß Art. 16 DSGVO können Sie unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder die Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen.
  • Gemäß Art. 17 DSGVO können Sie die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen, soweit die Verarbeitung nicht zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.
  • Gemäß Art. 18 DSGVO können Sie die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, wir die Daten nicht mehr benötigen und Sie deren Löschung ablehnen, weil Sie diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen. Das Recht aus Art. 18 DSGVO steht Ihnen auch zu, wenn Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.
  • Gemäß Art. 20 DSGVO können Sie verlangen, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder Sie können die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen verlangen.
  • Gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO können Sie Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die auf dieser Einwilligung beruhende Datenverarbeitung für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen.
  • Gemäß Art. 77 DSGVO steht Ihnen das Recht zu, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes, Ihres Arbeitsplatzes oder unseres Organisationssitzes wenden.
  • In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes, Ihres Arbeitsplatzes oder unseres Sitzes wenden. In Österreich handelt es sich bei der Aufsichtsbehörde um die Datenschutzbehörde, Barichgasse 40-42, 1030 Wien, Telefon: +43-1-52 152-0, E‑Mail: dsb@dsb.gv.at, Web: www.dsb.gv.at.

§ 11 Widerspruchsrecht

Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Grundlage berechtigter Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im Fall der Direktwerbung besteht für Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das von uns ohne Angabe einer besonderen Situation umgesetzt wird.

§ 12 Datensicherheit und Sicherungsmaßnahmen

Wir verpflichten uns, Ihre Privatsphäre zu schützen und Ihre personenbezogenen Daten vertraulich zu behandeln. Um eine Manipulation, einen Verlust oder einen Missbrauch Ihrer bei uns gespeicherten Daten zu vermeiden, treffen wir umfangreiche technische und organisatorische Sicherheitsvorkehrungen, die regelmäßig überprüft und dem technologischen Fortschritt angepasst werden. Hierzu gehört unter anderem die Verwendung anerkannter Verschlüsselungsverfahren (SSL oder TLS).?Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass es aufgrund der Struktur des Internets möglich ist, dass die Regeln des Datenschutzes und die o. g. Sicherungsmaßnahmen von anderen, nicht innerhalb unseres Verantwortungsbereichs liegenden Personen oder Institutionen nicht beachtet werden. Insbesondere können unverschlüsselt preisgegebene Daten – z. B. wenn dies per E-Mail erfolgt – von Dritten mitgelesen werden. Wir haben technisch hierauf keinen Einfluss. Es liegt im Verantwortungsbereich des Nutzers, die von ihm zur Verfügung gestellten Daten durch Verschlüsselung oder in sonstiger Weise gegen Missbrauch zu schützen.

Online Spenden

Unterstützen Sie unsere Arbeit mit einer Spende – schnell und einfach online!