Archiv

Schüler eines katholischen Internats vor Überfall gerettet

Nigeria Schule

Dem beherzten Eingreifen eines Schulleiters ist es zu verdanken, dass bei einem Angriff auf ein katholisches Internat in Nigeria die Schüler in Sicherheit gebracht werden konnten. Wie lokale Ansprechpartner dem weltweiten katholischen Hilfswerk KIRCHE IN NOT berichteten, ereignete sich der Vorfall bereits in der Nacht zum 7. Mai in Makurdi, der Hauptstadt des Bundesstaats Benue […]


Neue Terroranschläge verursachen eine Massenflucht von Zivilisten

Mosambik Flüchtlinge

Cabo Delgado ist bei zwei großen bewaffneten Angriffen verwüstet worden. Militante Gruppen, die mutmaßlich mit dem Islamischen Staat in Verbindung stehen, nahmen die Stadt Macomia und die Dörfer Cajerene und Missufine ins Visier, wodurch sich die Krise der Binnenflüchtlinge noch weiter verschärfte. Während die Gewalt eskaliert, intensiviert die Kirche ihre humanitäre Hilfe im Norden von […]


„Entweder sie zahlen, bekehren sich oder fliehen.“

niger

Es geschieht etwa hundert Kilometer von der Hauptstadt Niamey entfernt. Sie kommen mit einigen Motorrädern, bewaffnet, und bieten an, zwischen folgenden Optionen zu wählen: Entweder man zahlt eine Steuer von 50.000 CFA (76 E) pro männlicher Person ab 15 Jahren oder konvertieren zum Islam. Wenn beides abgelehnt wird, bleibt nur noch, das Dorf und alles, […]


Brutale Tötungen von Christen im „Middle belt“ halten an

Nigeria Demonstration

Lokale Gemeindeführer sagen, dass die Angriffe den Taktiken bewaffneter Banditen folgen, die die Weihnachtsmassaker in Nigeria verübt haben. Religion ist ein Faktor in einem Konflikt, der auch ethnische und wirtschaftliche Wurzeln hat. In den letzten Wochen wurden Dutzende von Christen in Städten und Dörfern im mittleren Gürtel Nigerias getötet, insbesondere um Ostern herum, laut Informationen, […]


Katechet entführt und getötet

burkina-faso-map

KIRCHE IN NOT drückt seine tiefste Besorgnis und Trauer über die Entführung und anschließende Tötung des Katecheten Edouard Yougbare aus der Pfarre Saatenga in Fada Gourma, Burkina Faso, aus. Der Katechet wurde am 18.4. in der Nacht von Terroristen entführt, und sein lebloser Körper wurde heute Morgen in der Nähe von Zigni gefunden. Lokalen Quellen […]


Muslim soll seine christliche Mutter getötet haben

uganda

Ein Moslem im Osten Ugandas wird verdächtigt, seine Mutter letzte Woche getötet zu haben, indem er ihr Pestizide ins Essen mischte, weil sie sich weigerte, ihren christlichen Glauben zu verlassen, so ein Verwandter. Sulaina Nabirye, 50, aus Kamuli, hatte sich am 10. Februar zum christlichen Glauben bekannt, und seitdem hatte ihr 31-jähriger Sohn versucht, sie […]


Ordensfrau misshandelt

malawi_map

Ein Mann mit psychiatrischen Problemen wurde von der Polizei in Blantyre im Zusammenhang mit der Gewalt gegen eine katholische Ordensfrau in Zomba verhaftet. Nach Angaben der Polizei handelt es sich bei dem Festgenommenen um einen Patienten des psychiatrischen Krankenhauses in Zomba.An dem Tag, an dem er die Nonne angegriffen hat, soll der Verdächtige auch die […]


Sambischer Missionar in Südafrika ermordet

Südafrika Landkarte

Ein Priester sambischer Herkunft wurde am 13. März in Südafrika erschossen. Pater William Banda von der St. Patrick’s Society for Foreign Missions (Kiltegan Fathers) wurde erschossen, als er sich in der Kathedrale von Tzaneen auf die Feier der Heiligen Messe vorbereitete. Laut Zeugenaussagen hielt Pater Banda am Morgen des 13. März gegen 7.45 Uhr das […]


Über 67.000 Menschen auf der Flucht vor dschihadistischer Gewalt

Dschihadisten in der Provinz Cabo Delgado im Norden von Mosambik

Insgesamt 67.321 Menschen sind in den letzten Wochen durch bewaffnete Angriffe in der Provinz Cabo Delgado im Norden Mosambiks vertrieben worden. Dies teilte Filimão Suaze, Sprecher der Regierung in Maputo, mit und fügte hinzu, dass die Vertriebenen in andere Teile der Provinz Cabo Delgado und in den Bezirk Eráti in der Provinz Nampula geflohen sind […]


Leben mit dem Terror

Burkina Faso

Bischof Justin Kientega schildert die aktuelle Lage im Land In einer von KIRCHE IN NOT organisierten Pressekonferenz hat Justin Kientega, Bischof der Diözese Ouahigouya in Burkina Faso, über die aktuelle Situation in seiner Heimat berichtet. Seit 2015 wird das westafrikanische Land von Aktivitäten terroristischer Gruppen erschüttert, die der Bevölkerung eine radikale Form des Islams aufzwingen […]


Tödliche Gewalt gegen Christen innerhalb weniger Tage

blutiges_hems_open_d

KIRCHE IN NOT erreichen schockierende Nachrichten aus Burkina Faso, Haiti und Äthiopien Fast 30 Christen sind innerhalb weniger Tage bei Vorfällen in Burkina Faso, Haiti und Äthiopien getötet oder entführt worden. Wie KIRCHE IN NOT mit Berufung auf die Diözese Dori in Burkina Faso berichtet, starben allein dort bei einem Angriff auf einen katholischen Gottesdienst […]


Fünfzehn Gläubige bei Anschlag getötet

burkina-faso

Die kleine noch verbliebene Gemeinschaft von katholischen Gläubigen, die sich unter der Leitung eines Katecheten zum Sonntagsgebet versammelt hatten, wurden am Sonntag, den 25. Februar, in Essakane, einem Dorf 45 km von Dori entfernt, in der Sahelzone im Nordosten Burkina Fasos, Opfer eines dschihadistischen Angriffs. Das Dorf Essakane liegt im so genannten Dreiländereck, an der […]


Nächste Seite ›