Archiv

Das wahre Gesicht der Entführungen und Zwangsheiraten christlicher Mädchen

Pakistan Entführung Zwangsehe

In Pakistan gilt neben dem nationalen Recht auch das islamische Recht, das es jungen Mädchen erlaubt, mit einem älteren Mann verheiratet zu werden, der manchmal erst acht Jahre alt ist. Die Scharia gilt jedoch nur für Muslime. Für Christen und andere Minderheiten gilt daher nur die offizielle (nationale) Gesetzgebung, die die Eheschließung minderjähriger Kinder verbietet. […]


Angriffe auf Christen weiter ungestraft

Bischof Rehmat Jaranwala Pakistan

Knapp acht Monate nach den verheerenden Angriffen auf Christen in der nordpakistanischen Stadt Jaranwala, bei denen mehr als 20 Kirchen in Brand gesteckt und über 100 Häuser zerstört worden waren, sieht der katholische Bischof von Faisalabad, Indrias Rehmat, keine Anzeichen für eine Aufarbeitung oder Wiedergutmachung seitens des Staates. Täter werden nach und nach freigelassen Im […]


Haiti: Kirchliche Ausbildungsstätte geplündert

haiti-strassenschlachten

Bewaffnete Bandenmitglieder haben in der haitianischen Hauptstadt Port-au-Prince eine katholische Internatsschule geplündert und schwer beschädigt. Der Vorfall ereignete sich bereits am Ostermontag, teilten die Spiritaner-Missionare, die das Haus betreiben, dem weltweiten katholischen Hilfswerk KIRCHE IN NOT (ACN) mit. Bandenmitglieder seien über die Mauern des „Kleinen Seminars St. Martial“ geklettert und hätten die Sicherheitskräfte überwältigt, so […]


Verfolgung von Christen eskaliert

indien

Indiens Christen litten im vergangenen Jahr unter einer alarmierenden Eskalation von Gewalt, Hass und systematischer Unterdrückung, so die Religious Liberty Commission der Evangelical Fellowship of India (EFI-RLC). Die 601 Fälle von Christenverfolgung in Indien im Jahr 2023 bedeuteten einen Anstieg um 45 Prozent gegenüber den 413 Fällen, die im Vorjahr verzeichnet wurden, so der Jahresbericht […]


Christ seit 22 Jahren wegen „Blasphemie“ in der Todeszelle

pakistan_karte-c-tubs

In einem bedeutenden Schritt hat der Oberste Gerichtshof Pakistans das oberste islamische Gremium des Landes angewiesen, darüber zu beraten, ob eine Veröffentlichung, die einen Katholiken 22 Jahre lang in der Todeszelle gehalten haben, tatsächlich blasphemisch war. Rechtsanwalt Rana Abdul Hameed sagte, das oberste Gericht habe am 12. März den Rat für islamische Ideologie (CII) und […]


Inhaftierte Christinnen fürs Beten bestraft

nicaragua_flag

Christen und Oppositionelle sind zunehmender Verfolgung ausgesetzt In einem nicaraguanischen Gefängnis unweit der Hauptstadt Managua sind mehrere weibliche Häftlinge dafür bestraft worden, dass sie laut gebetet haben. Der Vorfall illustriert die zunehmend schwierige Situation von Christen in dem mittelamerikanischen Land, das 2023 erstmals auf dem Weltverfolgungsindex von Open Doors gelistet wurde. Nachdem die Frauen laut […]


Sambischer Missionar in Südafrika ermordet

Südafrika Landkarte

Ein Priester sambischer Herkunft wurde am 13. März in Südafrika erschossen. Pater William Banda von der St. Patrick’s Society for Foreign Missions (Kiltegan Fathers) wurde erschossen, als er sich in der Kathedrale von Tzaneen auf die Feier der Heiligen Messe vorbereitete. Laut Zeugenaussagen hielt Pater Banda am Morgen des 13. März gegen 7.45 Uhr das […]


Weitere Christenverfolgung im Bundesstaat Manipur befürchtet

Indien zerstörtes Pastoralzentrum

Im Vorfeld der indischen Parlamentswahlen im kommenden April und Mai befürchtet der Missionar und Exerzitienleiter Pater Thomas Bobby Emprayil, dass die christenfeindlichen Ausschreitungen im ostindischen Bundesstaat Manipur weiter eskalieren: „Das ist erst der Anfang. Es wird noch schlimmer kommen als jetzt“, erklärte der Vinzentinerpater im Gespräch mit dem weltweiten katholischen Hilfswerk KIRCHE IN NOT. Wie […]


Über 67.000 Menschen auf der Flucht vor dschihadistischer Gewalt

Dschihadisten in der Provinz Cabo Delgado im Norden von Mosambik

Insgesamt 67.321 Menschen sind in den letzten Wochen durch bewaffnete Angriffe in der Provinz Cabo Delgado im Norden Mosambiks vertrieben worden. Dies teilte Filimão Suaze, Sprecher der Regierung in Maputo, mit und fügte hinzu, dass die Vertriebenen in andere Teile der Provinz Cabo Delgado und in den Bezirk Eráti in der Provinz Nampula geflohen sind […]


Leben mit dem Terror

Burkina Faso

Bischof Justin Kientega schildert die aktuelle Lage im Land In einer von KIRCHE IN NOT organisierten Pressekonferenz hat Justin Kientega, Bischof der Diözese Ouahigouya in Burkina Faso, über die aktuelle Situation in seiner Heimat berichtet. Seit 2015 wird das westafrikanische Land von Aktivitäten terroristischer Gruppen erschüttert, die der Bevölkerung eine radikale Form des Islams aufzwingen […]


Tödliche Gewalt gegen Christen innerhalb weniger Tage

blutiges_hems_open_d

KIRCHE IN NOT erreichen schockierende Nachrichten aus Burkina Faso, Haiti und Äthiopien Fast 30 Christen sind innerhalb weniger Tage bei Vorfällen in Burkina Faso, Haiti und Äthiopien getötet oder entführt worden. Wie KIRCHE IN NOT mit Berufung auf die Diözese Dori in Burkina Faso berichtet, starben allein dort bei einem Angriff auf einen katholischen Gottesdienst […]


Fünfzehn Gläubige bei Anschlag getötet

burkina-faso

Die kleine noch verbliebene Gemeinschaft von katholischen Gläubigen, die sich unter der Leitung eines Katecheten zum Sonntagsgebet versammelt hatten, wurden am Sonntag, den 25. Februar, in Essakane, einem Dorf 45 km von Dori entfernt, in der Sahelzone im Nordosten Burkina Fasos, Opfer eines dschihadistischen Angriffs. Das Dorf Essakane liegt im so genannten Dreiländereck, an der […]


Nächste Seite ›