• Irak - Flüchtlingshilfe

    Irak - Flüchtlingshilfe

     Helfen Sie bitte notleidenden irakischen Christen!

  • Bekunden auch Sie Ihre Solidarität mit den irakischen Christen unter: www.wearechristians.info


  • ...damit der Glaube lebt!

    ...damit der Glaube lebt!

    KIRCHE IN NOT ist ein internationales katholisches Hilfswerk päpstlichen Rechts, das im Geist des Gebetes, der tätigen Liebe und der Evangelisierung überall dort hilft, wo die Kirche verfolgt oder bedrängt wird oder nicht genügend Mittel für die Seelsorge hat. Als pastorales Werk setzt sich KIRCHE IN NOT für die Stärkung des christlichen Glaubens ein, vor allem dort,wo dieser zu erlöschen droht.

  • Bibelstickeralbum

    Bibelstickeralbum

    Das Bibelstickeralbum ermöglicht den Kindern eine ganz besondere Entdeckungsreise in die Welt der Bibel. Nähere Informationen finden Sie bei uns unter Angebot oder auf der Webseite: www.bibelstickeralbum.at

  • Verfolgte Christen weltweit

    Verfolgte Christen weltweit

    Christ sein war noch nie so gefährlich wie heute. 100 Millionen Christen werden weltweit verfolgt, bedroht oder diskriminiert. Mehr Informationen und aktuelle Fälle finden Sie unter: www.christenverfolgung.org

  • Kinderbibel-Memo: Die Bibel spielend entdecken

    Kinderbibel-Memo: Die Bibel spielend entdecken

    Bestellen Sie bei uns im Shop!

  • Fotoausstellung "Verfolgte Christen weltweit"

    Fotoausstellung "Verfolgte Christen weltweit"

    Mehr Informationen zur Ausstellung finden Sie ...hier

Kirche in Not

“Kirche in Not” lädt zu Weltgebetstag (6.8.) für den Frieden im Irak ein

Das internationale katholische Hilfswerk “Kirche in Not” lädt die Menschen in aller Welt zu einem Gebetstag für den Frieden im Irak ein, der am 6. August, dem Fest der Verklärung des Herrn, stattfindet. Gemeinsam mit dem chaldäischen Patriarchen Louis Rafael Sako ruft das Hilfswerk aus diesem Anlass „alle Menschen guten Willens“ dazu auf, „unsere Stimmen und unsere Herzen vor dem...

» weiterlesen

"Ich bin schockiert", Patriarch Twal über Gaza-Krieg

"Ich fühle Zorn und Traurigkeit gleichermaßen, wenn ich auf die Opfer des Gaza-Krieges blicke. Ich bin schockiert. Auf den Regimewechsel in Syrien haben die USA soviel politische Energie verwandt. Und hier in Gaza? Es geschieht nichts. Das ist ein Skandal": Mit diesen Worten hat der Lateinische Patriarch von Jerusalem, Fuad Twal, am Mittwoch in Jerusalem gegenüber dem internationalen...

» weiterlesen

K-TV

nächster Sendetermin K-TV

02.09.2014 | 17:00

Das Geheimnis der Kirche – Teil 5: Gegenwart von Gottes Herrlichkeit

Mit Pater Hans Buob SAC, Exerzitienmeister

mehr zu dieser Sendung
Bibel.TV

nächster Sendetermin Bibel.TV

Derzeit sind keine Sendetermine verfügbar.

Radio Maria

nächster Sendetermin Radio Maria

07.09.2014 | 08:00

Die Syrienkrise und die Neuordnung des Nahen Ostens

Mit Simon Jacob, Vorsitzender des Zentralrats Orientalischer Christen

mehr zu dieser Sendung
Angelus-Gebet im Kreditkartenformat

Artikel des Monats September
Angelus-Gebet im Kreditkartenformat

Die Plastikkarte im Kreditkartenformat enthält den Text des Angelus-Gebets und zusätzliche Infos zum Gebet. Machen Sie sich dieses Gebet zur Gewohnheit und beten sie es alleine, in der Familie, bei der Arbeit und Freunden. Werden auch Sie missionarisch tätig und versuchen Beter zu gewinnen: für den Frieden in der Welt und ein christliches Europa!

» weiterlesen

Projekt des Monats September
Bau der Pfarrkirche St. Vinzent in Okugbe-Okpella

Im Südwesten Nigerias in dem Ort Okugbe-Okpella (Bundesstaat Edo) wurde 1990 eine neue Pfarrei gegründet, der neun Außenstationen angehören. Die Gläubigen sehnen sich nach einer eigenen Pfarrkirche und sparen seit Jahren dafür. Auch wenn die Menschen arm sind und mit dem wenigen, was sie auf ihren kleinen Feldern anbauen, kaum von der Hand in den Mund leben, ist ihnen das Gotteshaus so wichtig, dass sie es sich buchstäblich vom Munde absparen. Dank der vielen Opfer, die die Gläubigen gebracht haben, stehen die Mauern der neuen Kirche bereits, aber die Mittel reichen nicht, um das Dach zu bauen. Wird das Dach jedoch nicht gebaut, ist die Bausubstanz durch die heftigen Regenfälle in der Regenzeit gefährdet. Dann war alles umsonst.

» weiterlesen